Große Freude herrschte beim Bauunternehmen Dapp in Oberwihl, als der Auszubildende Tom Jehle die Gesellenprüfung im Maurerhandwerk nicht nur als Kammersieger abschloss, sondern auch erster Landessieger wurde.

Für den 21-jährigen Tom Jehle war die Ausbildung zum Maurer ursprünglich keineswegs geplant. Er schloss die Schulbildung mit der mittleren Reife ab, machte dann ein soziales Jahr, ehe er den Entschluss fasste, ein Handwerksberuf zu erlernen.

„Die Lehre bei der Firma Dapp zu machen, habe ich noch nie bereut“, sagte der im Murger Ortsteil Oberhof wohnende Tom Jehle. Einen guten Chef, nette Kollegen und an der frischen Luft zu arbeiten, seien für ihn eine gute Grundlage im Arbeitsleben. So wird er auch weiterhin in seinem Ausbildungsbetrieb arbeiten, auch wenn er langfristig die Ausbildung zum Bautechniker machen will.

Für Firmenchef Alexander Dapp war die Leistung von Tom Jehle, seine Gesellenprüfung als Landessieger abzuschließen, ein freudiges Ereignis. Zu seinen Freuden gehört aber auch, dass Tom Jehle weiterhin sein Können bei der Firma Dapp einbringen will.

Auch in seiner Freizeit ist Tom Jehle gerne an der frischen Luft. So schnürt der 21-Jährige seit Jahren als Stürmer die Fußballstiefel für die Spielvereinigung Andelsbach.