„Deine Tage sind gezählt, Pütz. Gestern hat sich hier der erste Star niedergelassen.“ Als Flöti, der kleine Vogel, das sagt, bin ich, der Schneemann Schneeter Pütz, auf einmal bedrückt. Meine Tage gezählt? Abschied nehmen, jetzt, wo wir so viel Spaß miteinander haben? Ach nee, da hoppelt eine Gruppe Hasen in unser Blickfeld. „Kopf hoch, Schneemann, das Leben geht weiter“, ruft der vorderste Hase, wahrscheinlich der Anführer. Aber nein, es ist Mama Langohr mit ihren Kurzohren.

Schneeter Pütz erlebt in Görwihl so einiges.
Schneeter Pütz erlebt in Görwihl so einiges. | Bild: Peter Schütz

„Wo kommt ihr denn her?“, will ich wissen. „Vom Steinbruch im Albtal“, sagt Mama Langohr. „Und jetzt zieht ihr aus?“, frage ich. „Vorerst“, erwidert sie, „heute wird wieder gesprengt“. „Ja“, mischt sich ein Kurzohr hinter ihr ein, „dann haben wir nicht mehr alle Tassen im Schrank“. „Ja“, legt das kleinste Kurzohr nach, „nicht mehr alle Tazzen im Frank“. „Er kann das sch noch nicht“, erklärt Mama Langohr, „und das s ist bei ihm noch ein z“. „Dann bin ich für ihn also Fneeter?“, frage ich. Kopfnicken. „Das wird schon, Kleiner“, verbreite ich Zuversicht, „womit kann ich dir eine Freude machen?“ „Fokoladeneiz mit Faum!“ Faum? „Er meint Sahne“, sagt Mama Langohr, „aber kommt jetzt Kinder, wir müssen. Außerdem ist uns Schlitzohr auf den Fersen. Schlechter Umgang.“ Und alle hoppeln davon.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurz darauf hoppelt ein neuer Hase zu uns. „Was bist du für einer?“, frage ich. Er: „Ich bin der, der hier das sagen hat. Ich bin der Chef. Alles tanzt nach meiner Pfeife.“ „Aber warum bist du ein Hase?“, will ich wissen. „Das ist Tarnung“, entgegnet er, „damit alle meinen, ich sei ein niedliches harmloses Häslein, und während sie mich belächeln, haue ich sie übers Ohr“. „Du musst Schlitzohr sein“, pfeift Flöti. Wir kommen ins Gespräch. Wie wir so beisammen stehen und reden und reden, zittert der Boden. „Erdbeben“, vermute ich. Schlitzohr weiß es besser: „Sprengung im Steinbruch.“ Arme Hasen. Haben nicht mehr alle Tassen im Schrank.