Eggingen (luk) Etwas ganz Neues ausprobieren möchte der Musikverein Eggingen. Die Musiker werden am Sonntag, 18. März, in der Egginger Gemeindehalle ein Familienkonzert mit einem ganz besonderen Programm anbieten. Musikalisch und auch erzählerisch wird die Geschichte „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint Exupéry, arrangiert für Blasorchester von Angelo Sormani, dargeboten. Für dieses musikalische Märchen bereiten sich diee Musiker seit Wochen mit vielen Proben unter der Leitung von Dirigent Bernd Keller vor. Doch dieses Familienkonzert bietet nicht nur musikalische Unterhaltung, sondern wird die Konzertbesucher mitnehmen in die Geschichte des kleinen Prinzen, der nicht von unserer Erde stammt, sondern von einem kleinen Asteroiden. Dort ist er damit beschäftigt, Vulkane zu reinigen, Affenbrotbäume auszureißen und seine Blume zu pflegen. Was er erlebt, als er sich eines Tages aufmacht, neue Freunde zu finden, dies werden die Musiker und der Erzähler ganz genau vorstellen. Dieses Familienkonzert richtet sich jedoch auch an Kinder und Jugendliche und für diese gibt es vor dem Konzert eine Instrumentenvorstellung. Hier können die Kinder und Jugendlichen testen und ausprobieren, ob es für sie eventuell auch in Frage kommt, ein Instrument zu erlernen. Starten wird der Musikverein um 14 Uhr mit der Instrumentenvorstellung, dazu gibt es Kaffee und Kuchen und um 15 Uhr wird das Konzert mit Erzählung beginnen. Der Eintritt ist frei.