Der 57-jährige Toyota-Fahrer war kurz laut Polizeibericht nach 18 Uhr von einer Polizeistreife zu einer Verkehrskontrolle angehalten worden. Da der Fahrer deutlich nach Alkohol roch, wurde ein Alcomatentest durchgeführt, der einen Wert von circa 1,2 Promille anzeigte.

Eine Blutentnahme wurde angeordnet. „Der Führerschein des Fahrers konnte nicht beschlagnahmt werden, der Mann besitzt keinen“, schreibt die Polizei in ihrem Bericht.

Das könnte Sie auch interessieren