Über den Notruf wurde der Polizei am Montagabend gegen 21.10 Uhr mitgeteilt, dass auf der B 34 in Höhe Dogern ein lilafarbener großer Sack mit Plastikteilen liegen würde. Einzelne Plastikteile waren bereits auf der Straße verstreut. Die Polizei fuhr die Strecke ab und machte die Straße wieder frei. Es handelte sich um Pfandflaschen und Dosen von einem Discounter, berichtet die Polizei. Kurz darauf wurde wieder über Notruf ein Sack mit gleichem Inhalt im Rappensteintunnel auf der A98 in Höhe Laufenburg gemeldet. Auch dieser wurde entfernt. Die Polizei vermutet, dass ein offener Lastwagen die Säcke verloren hat. Zeugen, die am Montagabend ein offenes Fahrzeug mit großen Säcken auf der Strecke gesehen haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Waldshut, Kontakt: 07751/8316-531, in Verbindung zu setzen.