Insgesamt 34 Jungen und Mädchen konnten als Gewinner aus dem 49. Internationalen Jugendwettbewerb der Volksbanken Raiffeisenbanken bei der Siegerehrung im Pater-Gerster-Haus in Dogern ihre Preise entgegennehmen. Wie in den Jahren zuvor hatte sich neben den Grundschulen Dogern und Buch auch die erste bis vierte Klasse der Theodor-Heuss-Schule Waldshut an dem Wettbewerb beteiligt.

Eintauchen in die Welt der Musik

"Es ist überwältigend wie viele Arbeiten auch in diesem Jahr eingegangen sind", freute sich der Geschäftsstellenleiter der Dogerner Volksbank Rhein-Wehra, Jochen Morath. Insgesamt 272 Bilder waren zu begutachten. Die Dogerner Schulleiterin Verena Zweigle und ihre Kolleginnen der beiden anderen Schulen standen vor einer großen Aufgabe um die Siegerbilder auszuwählen. Entsprechend dem vom Jugendwettbewerb "Jugend creativ" ausgelobten Thema galt es für die kleinen Künstler in die Welt der Musik einzutauchen. Dabei hatten sie sich mit ihren Gedanken und Ideen auf die unterschiedlichste Weise dem Thema "Musik bewegt" gewidmet.

Sechs Arbeiten nehmen am Landeswettbewerb teil

Während die einen auf ganz filigrane Art ihre Vorstellungen zu Papier brachten, konnten andere mit der farbenfrohen Umsetzung der eigenen Ideen überzeugen. Andere wiederum orientierten sich an Phantasievorstellungen oder setzten eigene Erfahrungen mit der Musik um. Dies reichte von der gemalten Ballerina über die Flötistin bis hin zum Gitarrenspieler oder Schlagzeuger. Sechs Arbeiten werden in den Landeswettbewerb weitergeleitet.

Die Preisträger

Die Preisträger der Grundschule Buch waren: Leonie Sophie Bühler, Aisuhito Yamada, Amelie Flege, Salome Spitz, Emma Nußbaumer, Mona Schmidt, Sophia Wadulla , Milena Zerfas und Josephina Tröndle. Mit Ronja Kunzke kam die Quiz-Siegerin ebenfalls aus Buch. Preise gingen an die Schüler der Theodor-Heuss-Schule: Jakob Grün, Sophia Kunzelmann, Emma Renz, Gabriel Wilczek, Fatima Al Zaharaa Alliji, Hannah Rapp, Enno Stapf, Alessia Zieringer, Laura Jaschonek, Vanessa Neufert, Maxim Olinger, Milla Strittmatter, Letitia Bindert, Anna-Lena Retz, Hannah Römersperger und Ida Strittmatter. Wettbewerbssieger der Dogerner Grundschule waren Florian Lingg, Anna-Marie Maier, Anna Amann, Ida Knapp, Luisa Marder, Destiny Oravbiere, Sunam Sakidat und Fabian Strobach.