Auf Einladung der Gemeinde hatten sich 16 Jungbürgerinnen und Jungbürger, die dieses Jahr 18 Jahre alt wurden oder noch ihren wichtigen Geburtstag auf dem Weg zum Erwachsensein feiern, zum kurzen Austausch im Sitzungssaal der Gemeinde getroffen. Neben Bürgermeister Fabian Prause nahmen an der jährlich wiederkehrenden Jungbürgerfeier auch die beiden Gemeinderäte Georg Montag und Karl Fricker teil.

Dabei wurden Themen aus der Gemeinde ebenso besprochen wie die Bundes- und Landespolitik gestreift. Aus den Reihen der Jugendlichen kam der Wunsch nach einer Verbesserungen zum Thema Internet und einen möglichen Treffpunkt für die Jugend im Dorf. Ehe man sich zum beliebten Gokart fahren wieder traf, versicherte Bürgermeister Prause, die Anliegen der jüngeren Generation ernst zu nehmen. Deren Interesse am örtlichen Geschehen und der Weiterentwicklung der Gemeinde könnte durch die Teilnahme an öffentlichen Gemeinderatssitzungen deutlich werden.