Laut Polizeibericht wollte der Mann die Bundesstraße gegen 17 Uhr bei der Ampelanlage an der Schnöt-Kreuzung in Richtung Dogern überqueren. Der Fußgänger nutzte er eine Lücke in der Fahrzeugschlange, die sich vor der roten Ampel in Richtung Waldshut gebildet hatte.

Dabei wurde er von einem Linksabbieger erfasst, der in Richtung Bad Säckingen unterwegs war. Der 37-jährige Fahrer hatte noch ausweichen wollen, konnte aber den Zusammenprall nicht verhindern.

Der Fußgänger wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Waldshut gebracht. Am Pkw entstand ein Schaden von mindestens 2000 Euro, so die Polizeiangaben.