In einem richtigen Feuerwehrauto sitzen war für die Dogerner Viertklässler der Höhepunkt beim Besuch der örtlichen Feuerwehr. Dort hatten ihnen Johannes Tröndle, Joachim Jehle und Ralph Strobach (von rechts) die Gerätschaften erklärt. Dabei konnten die Jungen und Mädchen ihr zuvor während einer Unterrichtsstunde von fünf Mitgliedern der Jugendfeuerwehr vermitteltes Wissen über Einsatzkleidung und Aufgaben der Feuerwehr vertiefen.