Beim Musikverein Dogern laufen die Vorbereitungen für das Adventskonzert am 1. Dezember um 17 Uhr in der St. Clemens Kirche in Dogern auf Hochtouren. In einem Probenwochenende im Haus „Konfuzius“ in Bernau wurde das von Dirigent Olaf Sperling mit anspruchsvollen Stücken zusammengestellte Programm in intensiven in Register- und Gesamtproben bearbeitet.

Die Besucher können sich auf das Konzert mit traditionellen Adventsliedern wie „Macht hoch die Tür“, „Maria durch ein Dornwald ging“ und „O Bethlehem, du kleine Stadt“ ebenso freuen wie auf ein barockes Trompetenkonzert mit den beiden Solisten Martin Lingg und Michel Sperling. Ebenso bietet das Konzert Stücke originaler symphonischer Blasorchesterliteratur.

Mit dem Stück „Sedona“ hat die junge Dirigentin Katja Strittmatter die musikalische Leitung übernommen. Zur gleichen Zeit hatte auch Peter Sperling die Dirigentenprüfung abgelegt. Er wird bei „The Lord Of The Rings“ am Dirigentenpult stehen. Der Eintritt ist frei, wobei sich der Musikverein Dogern über eine Spende freuen würde.