Dogern

Dogern
Quelle: Nico Talenta
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Waldshut-Tiengen Ein Konzept für coronakonforme Weihnachten in den evangelischen Kirchen in Waldshut und Dogern haben Dekanin Christiane Vogel und Pfarrer Wieland Bopp-Hartwig entwickelt
Die evangelische Kirchengemeinde Waldshut plant die Weihnachtszeit. Jeder Gläubige soll die Möglichkeit haben, einen Gottesdienst zu besuchen. Das Krippenspiel soll diesmal als Film vorgeführt werden. .Aktuell gelten verschärfte Auflagen für Gottesdienste
Waldshut-Tiengen Der Corona-Inzidenzwert jetzt bei fast 40! Was bedeutet das für den Landkreis Waldshut und die Kommunen?
Die Zahl der Neuinfizierten steigt auch hier deutlich an. Seit Montag gelten die neuen Landesverordnungen. Landratsamt und die Gemeinden können bei Bedarf zusätzlich eigene Regeln erlassen. Sie beobachten die Entwicklung genau
Dogern Teilen statt Wegwerfen: Beim Fairteiler im Familienzentrum in Dogern kann jeder Essen gratis abgeben statt es wegzuwerfen
  • Beim Fairteiler kann jeder Essen gratis abgeben
  • Kooperationsprojekt startet am 28. Oktober
Marc Arnold und Markus Uhlenbrock-Ehnes von der Nachhaltigkeitsgruppe, Annette Sperling vom Familienzentrum, Vorstandsvorsitzender der Caritas-Hochrhein Martin Riegraf und Bürgermeister Fabian Prause (von links) sind überzeugt, dass mit dem neuen Fairteiler in Dogern ein Beitrag gegen die Lebensmittelverschwendung und zur -versorgung geleistet werden kann.
Dogern Lärmschutzwall entlang der Bundesstraße 34 bei Dogern senkt sich
Anwohner der B 34 in Dogern haben festgestellt, dass die Dächer der vorbeifahrenden Schwerlastfahrzeuge im Gegensatz zu früher deutlich erkennbar sind. Die Gemeinde will für Verbesserung der Lärmsituation sorgen.
Mit einer Erhöhung des in Dogern nördlich an der B 34 verlaufenden Erdwalls könnte eine Verbesserung im Lärmschutzbereich erreicht werden.
Bilder-Story Bilder von der Erstkommunion und Konfirmation aus Albbruck, Dogern, Weilheim und Ühlingen-Birkendorf
Hier sammeln wir für Sie in einer wachsenden Galerie Bilder der Kommunionkinder und Konfirmanden aus der Region. Der SÜDKURIER gratuliert allen Kindern zu ihrem großen Tag!
Weilheim und Nöggenschwiel: 13 Kinder aus den Pfarreien St. Peter und Paul Weilheim und St. Stephanus Nöggenschwiel haben ihre Erstkommunion gefeiert. Pater Titus Eichkorn zelebrierte den Gottesdienst, den das Bläserquartett der Trachtenkapelle Nöggenschwiel und Organistin Natalja Friedmann begleiteten. Die Kinder wurden gemeinsam von Pater Titus und den Eltern auf den besonderen Tag vorbereitet.
Dogern 177 Teilnehmer nehmen bei der Blutspende in Dogern die Corona-Auflagen in Kauf
Das DRK freut sich über die große Resonanz auf den Blutspendetermin in Dogern. Statt Bewirtung gibt es für jeden ein Vesper zum Mitnehmen.
Um die Corna-Vorgaben einhalten und möglichst einen hohen Sicherheitsstandard erreichen zu können, waren beim Blutspendetermin umfangreiche Vorbereitungen notwendig. Am Ende konnten 172 Blutspenden abgenommen werden.
Dogern Wiischmöcker stehen wegen Corona vor vielen Unklarheiten
Der Dogerner Narrenverein Wiischmöcker will Alternativen zur Fasnacht in der kommenden Saison anbieten, hofft aber vor allem auf eine Rückkehr zur Normalität im Jubiläumsjahr 2022, wenn das das 70-jährige Jubiläumsnarrentreffen stattfinden soll.
Die Vorstandsmitglieder Dominik Faust, Sabine Flügel, Präsident Volker Ebi, sein Stellvertreter Pierre Öschger, Katharina von dem Bussche, Maximilian Martin und Martina Schilling (von links) hoffen auf Normalität im Jubiläumsjahr 2022.
Hochrhein Protest gegen deutsche Atom-Exporte an Schweizer Kernkraftwerke
Deutschland hat den Atomausstieg beschlossen, doch Brennelemente aus der Bundesrepublik werden unter anderem an das Schweizer Kernkraftwerk Leibstadt nahe der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen geliefert. Ein Ende der Ausfuhrgenehmigungen fordern sowohl die örtliche Anti-Atom-Initiative als auch das Bundesumweltministerium.
Aus Deutschland geliefert werden die Brennstäbe des Reaktors im Schweizer Kernkraftwerk Leibstadt, hier während einer Revision.
Dogern Ein WC am Mehrgenerationenplatz wird vorerst ein Wunsch der Einwohner bleiben
Aus Kostengründen wird es kein stilles Örtchen am Mehrgenerationenplatz in Dogern geben. Doch als alternative Lösung soll der Gang auf die WC-Anlage des SV-Vereinsheims möglich sein.
Dogern Dogern feilt am neuen Konzept für Weihnachtsmarkt
Auch wenn es in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt in Dogern gibt, beschäftigen sich die Vereine mit einem neuen Konzept für kommendes Jahr.
Bildtext: wax_kr1_do_gr 09 2020 weihnachtsmarkt Nach der Corona bedingten Unterbrechung der Dogerner Weihnachtsmarkttradition in diesem Jahr soll sich nicht zuletzt durch die von der Gemeinde anzuschaffenden Markthütten und die gemeinschaftliche Dekoration das Ambiente auf dem Hallenvorplatz völlig ändern. Bild: Doris Dehmel
Görwihl Auf dem Hotzenwald gibt es ab dem 1. Oktober eine zusätzliche Arztpraxis
Der Dogerner Allgemeinmediziner Roland Schmid bietet in der ehemaligen Arztpraxis Geis-Tyroller vormittags Sprechstunden an. Für "Görwihl sucht Doc" ist dies ein Glücksfall, die Initiative will aber noch weitere Ärzte gewinnen.
Vermieterin Anna Fällman und Arzt Roland Schmid am Sonntag nach der Unterzeichnung des Mietvertrags vor der Arztpraxis in der Alten Apotheke Görwihl.
Bilder-Story Bilder von der Einschulung in Albbruck, Dogern und Weilheim
Hier sammeln wir für Sie Bilder der Erstklässler aus der Region. Der SÜDKURIER wünscht allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start!
24 Jungen und Mädchen wurden in die Klasse 1a der Grundschule Albbruck eingeschult. Klassenlehrer ist Marijan Konopka.
Dogern Die Teilnehmer einer Exkursion der Seniorengemeinschaft 60plus aus Dogern tauchen in die Waldshuter Geschichte ein
Die Gemeinschaft 60plus aus Dogern lässt sich von Stadtführerin Karin Lindemann Interessantes über Waldshuter Bürger erzählen.
Ziel der zweiten Sommer-Exkursion der Dogerner Seniorengemeinschaft 60plus war der Waldshuter Gottesacker, bei dessen Besuch Stadtführerin Karin Lindemann (rechts) viel Interessantes zu berichten wusste.
Dogern 67-Jährige wird bei Radler-Kollision verletzt
Bei der Kollision zweier Radfahrerinnen ist am Samstag die 67-jährige Unfallverursacherin verletzt worden. Die andere Beteiligte soll sich unerlaubt vom Unfallort entfernt haben.
Albbruck Funkenflug in Firmen-Silo: Automatische Sprenkler-Anlage löscht Feuer
Die Feuerwehr-Abteilung Estelberg rückte am Freitagnachmittag mit fünf Fahrzeugen und 30 Mann zu einem Brandalarm in einer Firma im Gewerbegebiet Albbruck aus. Das Feuer war aber bei Eintreffen der Florianer bereits gelöscht.
Regionalsport Hochrhein Justin Schlageter spielt in der kommenden Saison für den TC RW Tiengen
Zweifacher deutscher Jugendmeister Justin Schlageter aus Albbruck wechselt im nächsten Jahr vom TK GW Mannheim zum TC RW Tiengen in die Badenliga
Neuer Verein: Justin Schlageter aus Albbruck wechselt vom TK GW Mannheim zum Badenligisten TC RW Tiengen.
Dogern Sommercamp des TC Dogern kommt bei Jugendlichen gut an
23 Jugendliche nahmen am traditionellen Ferienangebot des Tennisclubs Dogern teil. Trainer gaben Tipps für das Spiel am Netz. Auch das Projekt Schule-Verein wurde fortgesetzt, mit dem Schüler an den Tennissport herangeführt werden sollen.
Auch in diesem Jahr verlief das vom Tennis-Club Dogern organisierte Jugend Camp unter der Leitung von Trainer Frank Knabe (rechts) recht erfolgreich.
Dogern Dogerner Seniorengemeinschaft 60 plus macht Ausflug nach Lauchringen
Bürgermeister Thomas Schäuble informiert Dogerner Seniorengemeinschaft 60 plus bei ihrem Besuch über seine Gemeinde.
Nach dem der Veranstaltungskalender der Seniorengemeinschaft 60 plus durch Corona völlig durcheinander geraten war, führte die erste Exkursion in diesem Jahr nach Lauchringen, wo Bürgermeister Thomas Schäuble die Gemeinde und neue Wohnformen vorstellte.
Albbruck Wo Landwirten der Schuh drückt
Die Dogerner Gemeinderäte informieren sich auf dem Hölzlebachhof über Probleme und Nöte der Landwirte. Sorge bereitet den Bauern auch der Verlust landwirtschaftlicher Flächen durch neue Baugebiete.
Auf dem Hölzlebachhof in Schadenbirndorf informierten Barbara und Norbert Winkler mit Töchterchen Nora auf einem Hofrundgang Bürgermeister Fabian Prause (rechts) und die Gemeinderäte über die als GbR geführte Betriebsgemeinschaft mit dem Dogerner Betrieb von Andrea Hildenbrand.
Dogern Polsterhandwerk von der Pike auf gelernt: Salvatore Scalzo feiert sein 50-jähriges Arbeitsjubiläum bei Sedus
Der Arbeitsjubilar Salvatore Scalzo mag kein großes Tamtam und deshalb soll es nur eine kleine Feier geben.
Salvatore Scalzo arbeitet seit fünf Jahrzehnten beim Büromöbel-Hersteller Sedus.
Dogern Lektüre zum Mitnehmen für jeden gibt es ab sofort in Dogern
In Dogern steht nun ein offener Bücherschrank zur Ausleihe bereit. Auf einer Bank daneben kann auch schon geschmökert werden.
Bürgermeister Fabian Prause (Dritter von rechts) dankte bei der Eröffnung des Dogerner Offenen Bücherschranks zu der auch einige Gemeinderäte Lesestoff zur Verfügung gestellt hatten, Manfred und Susanne Bartelmess (von rechts) für ihre Unterstützung durch die 2009 gegründete Ristelhueber-Stiftung und Toni Conzelmann (Vierte von rechts) für ihre Bereitschaft den Bücherschrank zu betreuen.
Landkreis & Umgebung
Kreis Waldshut Nach Kontakt zu Corona-Infizierten nun Kontaktperson 1? Was das Gesundheitsamt Waldshut empfiehlt
Wer einen Risikokontakt hatte, soll sich auf jeden Fall selbst isolieren und braucht dann etwas Geduld, empfehlen die Waldshuter Experten. Ein Einblick in die Abläufe.
Das Gesundheitsamt des Landkreises Waldshut in der Waldshut-Tiengener Innenstadt (die Aufnahme entstand im März 2020).
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald – 47 Neuinfektionen im Kreis Waldshut, 35 Neuinfektionen im Kreis Lörrach
Die Zahl der aktiven bestätigten Corona-Fälle in den Landkreisen Waldshut und Lörrach sowie in den grenznahen Kantonen steigt weiter rasant an. Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Waldshut steigt auf 90,1 (Vortag). Zudem wurden zwei Fälle an Schulen im Kreis gemeldet. Im Landkreis Lörrach sinkt die 7-Tage-Inzidenz von 101,3 auf 99,5.
In den Fußgängerzonen, wie hier in der Waldshuter Kaiserstraße gilt ab sofort Maskenpflicht.
Waldshut-Tiengen Einkaufszentrum in Spreitenbach: Massenspektakel trotz Pandemie
Redaktionsgeflüster: Zu normalen Zeiten hätte sich wohl kaum jemand daran gestört, dass die Jubelfeier des seit 50 Jahren bestehenden Einkaufszentrums Tivoli in Spreitenbach/Schweiz zum Massenspektakel geriet. Doch angesichts der Corona-Pandemie folgte eine Entrüstungswelle. Eine Kolumne von Roland Gerard
Massenspektakel trotz Corona: Nach dem Jubiläumsfest im Spreitenbacher Tivoli hagelte es öffentliche Kritik, auch in den sozialen Netzwerken (Screenshot).
Waldshut-Tiengen Das sagen Gastronomen aus Waldshut-Tiengen zum zweiten Lockdown binnen sechs Monaten
Die Chefs des Waldshuter Hofs in Waldshut und des Hotel Bercher in Tiengen kritisieren die vierwöchige Schließung scharf. Das Hotelgeschäft läuft nur mäßig. Kurzarbeit für Mitarbeiter ist Folge.
Ein Formular zur Erfassung der Kontaktdaten liegt auf einem eingedeckten Tisch im „Waldshuter Hof“ in Waldshut. Die Restaurants bleiben ab dem 2. November 2020 auch in Waldshut-Tiengen geschlossen.
Kreis Waldshut Corona-Pandemie: Die Gastronomie und Hotellerie trifft es wieder hart
Dehoga-Kreischef Herrmann Pfau über die Auswirkungen des zweiten Lockdowns für Gastronomie und Hotellerie.
Herrmann Pfau in seiner Küche. Der erneute Lockdown trifft auch sein Hotel und Restaurant „Feldeck“ in Lauchringen.