Dettighofen Peter Koch ist neuer Kommandant der Feuerwehr Dettighofen

Peter Koch, der bisherige Stellvertreter, wird mit großer Mehrheit zum neuen Kommandanten der Feuerwehr in Dettighofen gewählt.

Die Freiwillige Feuerwehr Dettighofen hat anlässlich der jüngsten Hauptversammlung den bisherigen stellvertretenden Kommandanten Peter Koch (50) zum neuen Feuerwehrkommandanten gewählt. In geheimer Wahl entfielen bei 15 anwesenden Stimmberechtigten 14 Ja-Stimmen auf Peter Koch, bei einer Stimmenthaltung. Nach den Wahlen übernahm der neue Kommandant Peter Koch die Weiterführung der Versammlung. Die gesteckten Ziele würden unverändert beibehalten.

Peter Koch ist zwar Schweizer, wohnt mit seiner Familie allerdings seit dem Jahr 1999 in Dettighofen und trat 2011 in die Feuerwehr in Dettighofen ein. Er absolvierte die entsprechenden Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal, zuletzt den Zugführerlehrgang, der ihn zur Führung einer Feuerwehreinsatzgruppe befähigt. Er hat außerdem eine spezielle feuerwehrtechnische Ausbildung der Schweiz, die für alle von Vorteil sein dürfte. Von Beruf ist Peter Koch Flugkapitän bei der Swiss in Zürich-Kloten und bedient große Passagiermaschinen sowie internationale Flughäfen.

Zur Probenstatistik führte er aus, ein Schnitt von 61 Prozent sei nicht gerade ideal. Es seien 75 Prozent vorgegeben und diese seien auch zu erreichen. Für 100 Prozent Probenbesuch wurden Patrick Heidt und Marcus Krügle belohnt, auch Gerold Metzger und Felix Wassmer, die nur ein Mal gefehlt hatten. Befördert wurden Gerhard Baumgartner und Felix Wassmer zum Löschmeister, Andrea Koch zur Hauptfeuerwehrfrau und Peter Koch zum Brandmeister. Neun Aktive besuchten sieben verschiedene Lehrgänge. An Aus- und Weiterbildung haben Aktive an Kursen für Truppmann-, Truppführer- und Sprechfunkausbildung sowie Atemschutzgeräteträger teilgenommen. Des Weiteren sollen Aus- und Fortbildung auch künftig forciert werden.

Die abschließenden Worte des neu gewählten Kommandanten Peter Koch waren: „Als Werterichtlinie werde ich den Leitspruch der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg anwenden, der abgekürzt Kareveto heißt und für Kameradschaft, Respekt, Vertrauen und Toleranz steht. Ich freue mich, auf Basis dieser Werterichtlinien mit euch zusammenarbeiten zu können und die Feuerwehr für einen Generationswechsel vorzubereiten.“

Ihre Meinung ist uns wichtig
Außergewöhnliche Geschenkideen für Ihre Liebsten
Neu aus diesem Ressort
Dettighofen
Dettighofen
Dettighofen
Dettighofen
Dettighofen
Dettighofen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren