Bürgermeisterin Marion Frei und der Gemeinderat kommen am kommenden Montag, 16. September, um 19 Uhr zur ersten öffentlichen Ratssitzung nach der Sommerpause im Rathaus-Saal zusammen.

Es stehen gewichtige Themen auf der Tagesordnung, wie etwa die Kindergarten-Bedarfsplanung und die Betriebsbedingungen für die Kindergartenjahre bis 2023. Dazu gehört auch die neue Kalkulation der Kindergarten-Gebühren für 2019/2020. Außerdem berät das Gremium über die Beschaffung eines neuen Mannschafts-Transportfahrzeugs (MTF) für die Freiwillige Feuerwehr. Dazu ist eine Änderung der Feuerwehrsatzung erforderlich.

Die Arbeitsgruppe Dorfladen wird zum aktuellen Sachstand über die Einreichung eines Bauantrages und eines ELR-Zuschuss-Antrages für einen „Dorfladen mit Café/Bistro in Dettighofen„ informieren.

Ein weiteres wichtiges Thema ist der Beschluss über eine neue Gebührenkalkulation für Wasser und Abwasser. Hierzu ist eine Neufassung der Wasserversorgungs-Satzung der Gemeindeerforderlich. Beschließen soll das Gremium auch die Erweiterung des Hochbehälters Eichberg und den Neubau einer Verbindungsleitung nach Albführen.

In diesen Themenkreis fällt auch eine Entscheidung über die Erweiterung des Abwasserpumpwerkes in Baltersweil. Schließlich befassen sich die Gemeinderäte auch mit Sanierungsarbeiten für mehrere Straßen.