Der neue Dachsbergkalender ist im Anschluss an die jüngste Gemeinderatssitzung vorgestellt worden. Die Gewinner des damit verbundenen Fotowettbewerbs erhielten neben einem Kalenderexemplar eine Urkunde mit ihrem aufgenommenen Foto sowie einen Dachsberg-Gutschein (Gastronomie oder Selbstvermarkter).

Der zwölfte Kalender

Der Dachsberg-Kalender 2021 ist der mittlerweile zwölfte Kalender, zehn davon waren bislang als Fotowettbewerb ausgeschrieben. Das Thema lautete diesmal „Dachsberg – Blick aus meinem Fenster“. Das Motto, so Bürgermeister Stephan Bücheler, habe gerade in diesem Jahr ungeahnte Aktualität bekommen, seien die Einwohner doch viel mehr als sonst an die heimische Wohnung gebunden gewesen. Zwölf Teilnehmer hatten sich mit 33 Fotos eingebracht, als Jury fungierte der Gemeinderat, der seine Auswahl nach der jahreszeitlich orientierten Vorauswahl ohne Kenntnis des jeweiligen Einsenders getroffen habe.

Acht Fotografen finden sich wieder

Berücksichtigt wurden die Einsendungen von acht Teilnehmern (Melissa Albiez, Hierbach, Gisela Berger, Wolpadingen, Christiane Büchele, Schmalenberg, Vera Derungs, Dagobert Ebner und Barbara Ferger, alle drei Urberg, und Karin Steinebrunner, Ennersbach, Matthias Kaiser, Urberg). Der Kalender ist im Rathaus erhältlich. Bücheler regte an, Vermieter könnten ihn beispielsweise an Stammgäste verschenken, die ihren Besuch absagen mussten. Im kommenden Jahr könnte das Thema mit dem anstehenden 50. Jahrestag des Zusammenschlusses der verschiedenen Ortsteile zur Gemeinde Dachsberg in Verbindung stehen. Themenvorschläge sind möglich.