Ein Kunsthandwerkermarkt ist auf dem Waldsportplatz in Wolpadingen während der Verkohlung des Meilers organisiert worden. Während der Samstag sich von der kalten Schulter zeigte, sodass mancher Besucher froh war, dass die Köhler Grillwürste anboten, war der Sonntag sonnig und warm und das Festzelt gut gefüllt. Zum Frühschoppen spielten die Bötzberg-Musikanten, die Trachtenkapelle Dachsberg bewirtete die Gäste, für die Kinder gab es Bastelangebote wie Upcycling-Instrumentenbau oder Arbeiten mit Ton, die Erwachsenen konnten sich am Köhlerquiz versuchen, die Kutsche lockte zu einer Rundfahrt.

Am Samstag und Sonntag gab es Kunsthandwerk am Kohlenmeiler, am Sonntag auch mit buntem Rahmenprogramm.
Am Samstag und Sonntag gab es Kunsthandwerk am Kohlenmeiler, am Sonntag auch mit buntem Rahmenprogramm. | Bild: Karin Steinebrunner

Bald huschten etliche fröhliche Schmetterlinge und wilde Tiger über den Platz. Denn das Kinderschminken war heiß begehrt, ebenso wie die kleinen Stoffdachse der Tourist-Information und die etwas größeren Hunde der Rettungshundestaffel Bad Säckingen. Sie veranstaltete mit ihren Flächen- und Trümmersuchhunden auch eine große Schauübung.

Auch Köhlerfreund Herbert, genannt Herberto, war wieder aus dem Rheinland angereist und beglückte die Kinder mit seinen Ballonkunstwerken. Eetwas abseits konnten sich die Kleinen beim Spieltheater vergnügen. Einungsmeister Norbert Schäuble rief zu einem Rundgang auf, den er mit Infos über die Geschichte Dachsbergs, über Zwing und Bann sowie die Hauensteinischen Einungen würzte.

Die Köhler öffneten den kleinen Schaumeiler, den sie während der Woche zusätzlich zum großen Kohlenmeiler betrieben hatten, und ernteten die fertige Holzkohle, während der eigentliche Kohlenmeiler, schon deutlich geschrumpft, nach wie vor munter vor sich hin qualmte. Am Nachmittag unterhielt die Trachtenkapelle Ibach-Wittenschwand die Besucher im Festzelt. Die Kunsthandwerkerstände boten das ganze Wochenende Keramik-, Stoff- und Holzarbeiten an, vom Essgeschirr über Übertöpfe bis zu Dekoartikeln, Holzmodeln zum Backen, Kinderkleidung, Blusen und gerahmten Sprüchen.