Das große Fest des Musikvereins Urberg zur Feier von 180 Jahren Musikverein Urberg rückt näher. Zwischen dem 26. und 30. Mai hat der Verein erneut „fünf Tage Vollgas“ mit Blasmusik satt geplant, wie der Vorsitzende Martin Muchenberger in der Hauptversammlung am vergangenen Samstag beteuerte.

Zugleich appellierte er an seine Musiker, für weitere Helfer, Unterkünfte für die Freunde aus Northen sowie für Kuchenspenden zu werben, schließlich sei dieses Fest nach langer Abstinenz eine ideale Gelegenheit zur Geselligkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Musikfest 2022 zum 180-jährigen Bestehen des Vereins wird, wie schon die 175-Jahr-Feier, zugleich als Bezirksmusik- und Kreistrachtenfest ausgerichtet. Es beginnt am Donnerstag, 26. Mai, um 14 Uhr mit dem traditionellen Traktoren- und Oldtimertreffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Teilnehmenden versammeln sich mit ihren Fahrzeugen ab 12 Uhr am Rathaus in Wittenschwand, um anschließend gemeinsam die Ausfahrt zum Festzelt in Urberg zu starten. Für musikalische Unterhaltung sorgen an diesem ersten Festtag die Trachtenkapelle Dachsberg und die Trachtenkapelle Obermettingen.

Bergfest und Probe

Weiter geht es am Freitagabend, 27. Mai, um 20 Uhr mit dem Bergfest einschließlich Bezirksmusikprobe. Den Probenausklang gestaltet DJ Dörfl. Der Samstag, 28. Mai, bietet ab 20 Uhr Blasmusik der Spitzenklasse mit dem Ensemble Meerblech, einer siebenköpfigen Formation professioneller Musiker aus Kiel.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Sonntag, 29. Mai, bringt den großen Bezirksmusik- und Kreistrachtentag. Er beginnt um 10.30 Uhr mit dem Frühschoppenkonzert des MV Harmonie Unteralpfen. Um 14.30 Uhr startet der große Festumzug mit den niedersächsischen Freunden der Freiwilligen Feuerwehr Northen sowie allen am Trachten- und Bezirksmusikfest teilnehmenden Vereinen. Im Anschluss wird der Gesamtchor des Bezirks 5 des Blasmusikverbands Hochrhein zu hören sein, bevor Vereine den Nachmittag mit Konzerten gestalten.

Festausklang ist am Montag, 30. Mai, ab 16 Uhr mit dem Handwerkerhock. Diesen Abschluss umrahmen die Trachtenkapelle Amrigschwand-Tiefenhäusern und die Bötzberg Musikanten.