Die Dachsberger Köhler bauen in dieser Woche den Kohlenmeiler auf, am Sonntag, 1. August, um 11 Uhr soll er in Glut gesetzt werden. Zugleich wird dieser Akt der Auftakt sein für den Naturparkmarkt, und am Wochenende von 7. und 8. August gibt es auf dem Waldsportplatz in Wolpadingen einen Markt mit vorführendem Kunsthandwerk zu bestaunen. Die Verkohlung läuft voraussichtlich bis etwa 14. August, danach kann die Holzkohle geerntet werden.

Naturparkmarkt

Das In-Glut-Setzen des Meilers am 1. August um 11 Uhr wird musikalisch begleitet von der Trachtenkapelle Dachsberg. Der sich anschließende Naturparkmarkt von 11 bis 17 Uhr wird mit rund 25 Ausstellern, die Musikensembles und die Essensstände mit eingerechnet, reich bestückt sein. Handarbeiten, Holzspielwaren, Keramik und Schmuck werden an gleich mehreren Ständen angeboten, dazu Schnäpse, Honig und Felle. Der TuS Dachsberg hat die Bewirtung inne, daneben gibt es Leckeres von Selbstvermarktern der Region.

Informationen und Unterhaltung

Naturpark und Energiedienst bauen Infostände auf, die Naturpark-Kochschule ist vor Ort, Georg Albiez und Samuel Eckert werden an wechselnden Standorten die Gäste musikalisch begleiten, Sandra Lass aus Ibach erzählt Märchen und Sabine Stoll aus Engelschwand wird mit den Kindern Seifen und Kräutersalz herstellen. Auch das Klang-Spiel-Wald-Team möchte Mitmachangebote für Kinder bieten, aus Albbruck werden Alpakas zu Besuch sein.

Kunsthandwerk

Eine noch größere Anzahl an Ausstellern bieten die beiden Tage des Kunsthandwerks am 7. und 8. August, am Samstag von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Dieser erste Markt seiner Art auf dem Dachsberg ist darauf ausgerichtet, die Kunsthandwerker direkt in Ausübung ihrer Arbeit beobachten zu können. Da wird es Töpfer geben, Schreiner, Näherinnen, Schmuck- und Kosmetikhersteller. Angela Gladstone aus Wittenschwand führt ihren Rauchbrand vor, am Sonntag ist ein Schindelmacher vor Ort und Gisela wird ihre französischen Chansons zum Besten geben.

Bewirtung und Mitmachen

Familie Frank aus Rotzingen bietet Kutschfahrten an, dazu gibt es Töpfern mit Kindern, Sandra Lass und das Klang-Spiel-Wald-Team werden auch an diesem Wochenende Spannendes anzubieten haben und die Bewirtung übernimmt auch hier wieder der Turn- und Sportverein Dachsberg.

Vorsorge

Sollte das weitere Corona-Geschehen diesen ganzen Vorbereitungen keinen Strich durch die Rechnung machen, so werden die Besucher an den beiden Eingängen Klämmerchen ausgehändigt bekommen, die sie beim Verlassen des Areals wieder abgeben sollen. Damit wollen die Veranstalter die Besucherzahl regulieren, um weitere Maßnahmen vermeiden zu können.