Die Abordnungen der Dachsberger und Ibacher Vereine trafen sich im Rathaus in Wittenschwand zur Abklärung der Termine für 2020. Außergewöhnliche Events sind nicht zu erwarten, allerdings stellten die Anwesenden fest, dass das einzige Jubiläum, das 25-Jährige des Jazztanzclubs am 21. November, mit dem Jahreskonzert der Trachtenkapelle Ibach-Wittenschwand kollidiert. Diese wird ihr Konzertdatum nochmals überdenken. Schmerzlich vermisst wurde die Ankündigung des Herbstfestes der Trachtenkapelle Dachsberg. Dies wird 2020 ausfallen, um nach dem großen Aufwand anlässlich der Jubiläumsveranstaltungen in diesem Jahr den Mitgliedern eine Ruhepause zu gönnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Januar

Das Jahr beginnt indes auch 2020 wieder wie gewohnt mit dem Jahreskonzert der Trachtenkapelle Dachsberg am Sonntag, 5. Januar, am Samstag, 18., wird in der Dachsberghalle der Kreisschützentag ausgerichtet.

Februar

Am Samstag, 8. Februar, hat der spielsüchtige Kern der Dachsberger Theatergruppe ein Stück mit kleinerer Besetzung eingeplant, das mit einem Essensangebot im „Hirschen“ in Wolpadingen aufgeführt werden soll.

Die Fasnacht beginnt mit dem Narrenbaumstellen am Samstag, 15. Februar. Es folgem die Seniorenfastnacht am Sonntag, 16., die Mini Playback-Show am Donnerstag, 20., und die Frauenfastnacht am Freitag, 21. Februar. Am Dienstag, 25., wird der Narrenbaum wieder gefällt und am Samstag, 29., lädt der Musikverein Urberg traditionsgemäß zur Alten Fastnacht ins Musikhäusle.

März

Im März stehen der Weltgebetstag der Frauen am Freitag, 6. , und die Pfarrgemeinderatswahlen am Samstag und Sonntag, 21./22. , an. Am Samstag, 28. März , hält der Musikverein Urberg sein Jahreskonzert in der Dachsberghalle ab.

April und Mai

Der Schützenverein bietet am Freitag, 10. April, sein Ostereierschießen an, und auf Sonntag, 26. , ist die Erstkommunion angesetzt. Im Mai veranstaltet der Musikverein Urberg ein Grillfest, und zwar am Freitag, 29.

Das könnte Sie auch interessieren

Juni

Von Samstag, 6., bis Montag, 8. Juni, folgt dann gleich das Musikfest der Trachtenkapelle Ibach-Wittenschwand in Ibach. Am Samstag, 13., steigt das Beachvolleyballturnier des TuS Dachsberg, und von Donnerstag, 18., bis zum Samstag, 20., findet das traditionelle Jedermannschießen des Schützenvereins statt. Der Juni endet mit dem Patrozinium in Urberg am Sonntag, 28., das immer mit einem Tag der offenen Tür im Mineralienmuseum und einem Fest des Musikvereins verbunden ist. Dieser wird 2020 zudem am Vorabend einen Musikhock vor dem Gemeindehaus anbieten.

Juli

Am Samstag, 4. Juli, ist Weiherhock in Hierholz, am Freitag, 10., ein Platzkonzert vor dem Rathaus in Wittenschwand, und am Samstag, 11., richtet der FC Dachsberg ein Elfmeterschießen aus. Das Bergturnfest auf dem Waldsportplatz in Wolpadingen findet am Samstag und Sonntag, 25./26. Juli, statt. Der TuS stellt dankenswerter Weise immer sein Festzelt im Anschluss an das Bergturnfest für die Veranstaltungen rund um den Kohlenmeiler zur Verfügung.

August

Die Kohlenmeilertage sind 2020 vom Sonntag, 2., bis zum Sonntag, 9. August, angesetzt, wobei am 2. das In Glut-Setzen des Meilers stattfinden wird und am 9. ein Brauchtumsmarkt rund um den Meiler. Am Mittwoch dazwischen wird die Theatergruppe Dachsberg wieder mit einem eigens verfassten Stück zum Theater am Kohlenmeiler einladen. Ebenfalls wie in jedem Jahr bieten die Ibacher Landfrauen am Samstag, 15., wieder nach deren Weihe ihre beliebten Kräutersträuße an, und am Sonntag, 16., veranstaltet die Ibacher Feuerwehr ihr traditionelles Kohlhüttenfest.

September und Oktober

Am Sonntag, 27. September, ist Erntedank in Ibach, am Sonntag, 4. Oktober, in Hierbach. Am Sonntag, 11. Oktober, veranstaltet der Goldenhof sein Herbstfest, und am Samstag, 24., spielt der Musikverein Urberg sein Wunschkonzert im Gemeindehaus.

November und Dezember

St. Martin am Mittwoch, 11. November, wird 2020 wieder in Hierbach gefeiert werden, und auf dem Rathausplatz in Wittenschwand steigt am Samstag, 28., der Adventsgenuss, möglicherweise parallel zum Adventsbasar am Goldenhof. Im Dezember schließlich bieten die Ibacher Landfrauen wieder ihren Adventsnachmittag an.