Im Anschluss an die jüngste Gemeinderatssitzung fand im Dachsberger Rathaus die Vorstellung des inzwischen neunten Dachsberger Kalenders statt. Das Motto des Kalenders für das Jahr 2018 lautete „Dachsberg im Wandel der Jahreszeiten“.

Insgesamt 24 Fotos waren von sieben Teilnehmern für den Dachsberger Kalender eingereicht worden, dabei überwiegend Motive aus Herbst und Winter, weshalb, so Bürgermeister Helmut Kaiser, die Auswahl der Bilder nicht ganz einfach gewesen sei. Gemeinderat Dagobert Ebner, selbst mit drei Fotos im Kalender vertreten, regte an, das Motto fürs kommende Jahr zeitiger als bisher bekanntzugeben, um potenziellen Einsendern die Chance auf mehr passende Motive zu geben.

Ebenfalls mit drei Fotos im Dachsberg-Kalender 2018 vertreten sind Barbara Ferger, darunter das Titelbild, und Ute Hendricks. Zwei Fotos stammen von Burkhard Siegfried-Wellige sowie jeweils eines von Vera Derungs und dem belgischen Ferienstammgast Marc Lissens. Alle Einsender erhalten ein kleines Dankeschön, die ausgewählten Fotos werden ihren Urhebern traditionell gerahmt einschließlich eines Kalenders bei der Vorstellung überreicht respektive den Abwesenden zugesandt.

Bürgermeister Helmut Kaiser lobte den Kalender als Blickfang und mit 150 bis 200 verkauften Exemplaren pro Jahr auch als kleine Werbung für die Gemeinde, die zugleich ein Stück weit Wissen über deren Natur und Kultur vermittle. Der Kalender ist für einen Preis von fünf Euro zu den üblichen Öffnungszeiten im Dachsberger Rathaus erhältlich.