Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstag, 19. März 2022, auf der Kreuzung B315/K6592 (Bahnbrücke) bei Bonndorf ereignet. Fünf Personen sind durch den Zusammenstoß dreier aus verschiedenen Richtungen kommender Autos verletzt worden, berichtet die Feuerwehr. Die Feuerwehr musste mit hydraulischem Rettungsgerät eine Person aus einem stark demolierten Auto befreien.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Verletzten wurden von einem Notarzt und dem Rettungsdienst versorgt. Eine Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Die Feuerwehr kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten der Fahrzeuge. Die Bonndorfer Feuerwehr war mit 20 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort. Im Einsatz waren auch der DRK-Rettungsdienst mit drei Rettungswagen und zwei Notärzten sowie die Polizei.