Rund 170 Zuschauer verfolgten die erste Bonndorfer Gemeinderatssitzung als Live-Stream. Dass eine solche Version einer Zusammenkunft offenbar funktioniert, ist für Bürgermeister Michael Scharf mit Blick auf die anstehende Bürgermeisterwahl erfreulich. Schließlich soll es am 14. April eine öffentliche Kandidatenvorstellung geben und bislang weiß noch niemand, welche Corona-Vorschriften dann zu beachten sind. Und noch eine Veranstaltung steht bevor: die Infoveranstaltung zum geplanten Legehennenstall in Wittlekofen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie Scharf erläuterte, werden noch in dieser Woche die erforderlichen Gutachen erwartet. Wenn diese vorliegen, könnte die Veranstaltung in Form einer erweiterten Gemeinderatssitzung mit Experten der übergeordneten Behörden im Landratsamt stattfinden.

Dabei soll dann auch sichergestellt sein, dass eine Fragerunde im Vorfeld stattfinden kann. In dieser Angelegenheit gelte es, Fristen einzuhalten, so Scharf. Der Bauantragsteller habe das Recht auf eine zeitnahe Entscheidung. Eine öffentliche Bürgerinformationsveranstaltung wird es auch zum Thema Studer-Areal geben. Hier dränge die Zeit allerdings nicht, meinte der Bürgermeister, weswegen die Veranstaltung nicht unbedingt während des Corona-Lockdowns stattfinden müsse.