Hochmotiviert und mit viel Spaß haben zwölf Kinder im Alter von neun bis 13 Jahren ein abwechslungsreiches Tennisferiencamp beim Tennisclub Bonndorf erlebt. Doch nicht nur Tennisspiele standen auf dem Programm: Geschicklichkeitsspiele, Schach, Minigolf in Ewattingen und eine Fackelwanderung mit Stockbrotessen zum Abschluss rundeten das vielseitige Angebot ab. Eine komplette Woche lang wurde täglich von 9.30 Uhr bis 16 Uhr gespielt und eine Abwechslung vom Alltag genossen. Verpflegung gab es im Clubhaus im Obertal 3.

Das könnte Sie auch interessieren

Trainiert wurden die jungen Sportler von Michael Misseler, Uwe Obermeier und Leon Duttlinger. Wie Tennislehrer Misseler, der früher Sportwart beim TCB war, im Gespräch mit dieser Tageszeitung erklärt, fand der sportliche Bereich in kleinen Gruppen statt. Dabei ging es neben der richtigen Technik zudem um Fitness-, Ausdauer- und Koordinationstraining, Sensomotorik-Training und Kardio-Tennis.

Ab dieser Woche geht es auf der Tennisanlage des TC Bonndorf mit dem regelmäßigen Training weiter. Hierzu sind auch wieder Kinder, welche Nichtmitglieder sind, zum Schnuppertraining eingeladen.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €