Der SWR-Schauspieler, Kabarettist und Musiker Martin Wangler, bekannt aus der Familienserie „Die Fallers“ fährt als Urschwarzwälder und Kabarettfigur Fidelius Waldvogel mit seinem Oldtimer-Traktor durch Baden-Württemberg. Auch in der Blattert-Mühle in Bonndorf-Wellendingen macht er halt, klappt seine Bühne auf und setzt sich mit dem Begriff „Heimat“ auseinander, heißt es in der Ankündigung des Veranstalters.

Fluch, Flucht oder Segen? Wo und was ist Heimat? Heimaterfahrungen, -begriffe und -bilder werden reflektiert. Auf kritisch-humorvolle Art und Weise wird an diesem Abend „Heimat“ betrachtet, philosophiert, diskutiert, musiziert und sogar degustiert.

Musik

Vor Beginn der eigentlichen Veranstaltung im Freien werden die Gäste nach dem Einlass auf dem Hofgelände vor dem Kornhaus musikalisch durch die Bonndorfer Musikformation Most unterhalten. Bänke sind als Sitzgelegenheit aufgestellt. Es gibt Getränke am Stand und Schwarzwälder Dünne. Most spielt erneut in der Pause sowie nach dem Ende des Programmteils.

Das könnte Sie auch interessieren

Daniel Blattert von der Blattert-Mühle freut sich, dass Martin Wangler das Thema Brot ins Programm aufgenommen hat. Hierfür sei der Breitnauer extra einen Tag lang in der Mühle unterwegs gewesen und habe sich mit ihm über das Brot als wichtigstes Grundnahrungsmittel unterhalten.