Ein ungewöhnlicher Glatteisunfall ereignete sich auf dem Parkplatz des Waldstadions Bonndorf. Denn nicht allein das beteiligte Fahrzeug, sondern auch die erst vor kurzem eingeweihte Garage des Skiclubs wurde in Mitleidenschaft gezogen. Auf 5000 Euro schätzt die Polizei den Schaden am Unfallauto, auf 10.000 Euro am Gebäude. Ob es bei dieser Schadenshöhe bleibt, stellen die Vorstände des Skiclubs Bonndorf in Frage.

Das könnte Sie auch interessieren

Nicht nur die komplette vordere Ecke der Garage lag nach dem Aufprall in Trümmern, auch über beinahe die gesamte Seitenwand zieht sich nun ein Riss im Gebäude. Noch am Unfalltag sicherte Vorstandsmitglied Siegfried Meier mit Unterstützung seines Sohnes die Garage mit Holzplatten, damit all das, was der Skiclub und auch die Verkehrswacht des Landkreises in der Garage einlagern, trotz des Winterwetters geschützt bleibt. Als Unfallursache gibt Mathias Albicker, Pressesprecher der Polizei, nicht angepasste Geschwindigkeit an. Infolgedessen habe die 29-jährige Fahrerin die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Verletzt wurde niemand.