In diesem Jahr hat der Musikverein Dillendorf gleich zwei Hauptversammlungen an einem Abend abgehalten. Das brachte Neuwahlen aller Vorstandsämter mit sich, zudem gab es Ehrungen und Aufnahmen von Jungmusikern zu den Aktiven.

  • Wahlen: Klaus Rebmann wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er tauschte seinen Posten mit Melanie Waldkircher, die nun seine Stellvertreterin ist. Als neuer Schriftführer wurde Martin Weltis ernannt, er übernimmt das Amt von Julia Rendler. Anna Brenninger bleibt Kassiererin. Neu gewählt wurden Ramona Lauble und Roland Dietsche als Beisitzer, Linda Dietsche als Materialwart und Lena Weltis als Jugendvertreterin. Klaus Rebmann freut sich auf die neuen Aufgaben und blickt positiv in die Zukunft.
Der Vorstand (von links): Lena Weltis, Klaus Rebmann, Melanie Waldkircher, Roland Dietsche, Linda Dietsche, Martin Weltis, Anna ...
Der Vorstand (von links): Lena Weltis, Klaus Rebmann, Melanie Waldkircher, Roland Dietsche, Linda Dietsche, Martin Weltis, Anna Brenninger und Ramona Lauble. | Bild: Verein
  • Jungmusiker: Es wurden Jungmusiker bei den Aktiven aufgenommen. Als Jungmusiker wurde Fynn Schönle (Schlagzeug) per Handschlag durch die Vorsitzende Melanie Waldkircher in die Reihen der Aktiven aufgenommen. Stella Pluhatsch wurde als Jungmusikerin am Saxophon begrüßt.
  • Ehrungen: Auch langjährige Mitglieder wurden geehrt. Besonders hervorzuheben ist die Ehrung von Johannes Dietsche, er blickt auf 40 aktive Jahre beim Musikverein Dillendorf zurück. Dazu wurde ihm die Ehrennadel des Bundes Deutscher Blasmusik in Gold verliehen. Für 25 Jahre aktives Musizieren an der Klarinette wurde Melanie Waldkircher ausgezeichnet, sie erhielt die silberne Ehrennadel und eine Urkunde des Bundes Deutscher Blasmusik. Die Posaunisten Jonas Maier und Lukas Dietsche wurden jeweils für 15-jährige Treue zum Verein geehrt. Den Geehrten wurden Urkunden und Präsente überreicht.
  • Termine: Auftritte stehen an am 29. Mai beim Bezirksmusikfest in Fützen (ab 13 Uhr), am 12. Juni bei der Spielplatzeinweihung in Dillendorf (ab 11.30 Uhr) und am 19. Juni beim Dorffest in Grafenhausen (14 bis 16 Uhr). Weitere Informationen im Internet (www.musikverein-dillendorf.de).