Zu einem Brand in der öffentlichen Männertoilette im Bonndorfer Rathaus musste die Feuerwehr am Freitag gegen 14 Uhr ausrücken. Das Feuer war schnell gelöscht, es entstand aber erheblicher Schaden in der Toilettenanlage, so die Aussage der Polizei, die ebenfalls vor Ort war.

Entdeckt wurde der Brand durch Reinigungskräfte im Rathaus, die Qualm- und Brandgeruch wahrgenommen hatten und wiederum die Rathausmitarbeiter informiert hatten. Die Feuerwehr war schnell vor Ort, wodurch ein Übergreifen des Feuers auf andere Räumlichkeiten verhindert werden konnte.

Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Die Polizei ermittelt die Brandursache. Bilder: Kühnemund
Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Die Polizei ermittelt die Brandursache. Bilder: Kühnemund | Bild: Juliane Kühnemund

Per Wärmebildkamera wurden noch die über der Toilette liegenden Verwaltungsräume auf mögliche Brandnester überprüft, um sicherzustellen, dass keine Gefahr mehr im Verzug war. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.