„Tanz zwischen Himmel und Erde im Japanischen Garten“ lautet der Titel eines Kurses, den die Volkshochschule Hochschwarzwald (VHS) in Bonndorf anbietet. Es sei etwas ganz Besonderes, im Freien um eine gestaltete Mitte zu tanzen, der Blick richte sich zum Himmel oder in die Weite, während die Füße den Boden berühren, so beschreiben die Organisatoren das Angebot.

Das könnte Sie auch interessieren

Schnell zu erfassende Schrittfolgen zu Musik aus aller Welt sollen helfen, sich auf die eigene Mitte zu konzentrieren und zur Ruhe zu kommen. So sollen diese getanzten Stunden eine Auszeit aus dem Alltagsstress ermöglichen. Der Japanische Garten eignet sich mit seinem Flair für ein solches Tanzerlebnis hervorragend.

Turnschuhe, Sitzkissen oder Decke, Getränk und eventuell Pausensnack sollen mitgebracht werden. Die Leitung hat Veronika Keller. Der erste Kurs findet am kommenden Samstag, 28. August, von 13.30 bis 15 Uhr statt, der zweite Kurs ebenfalls am Samstag, 28. August, von 15.30 bis 17 Uhr. Treffpunkt ist am Teehaus im Japanischen Garten. Kursgebühr: 7 Euro.

Informationen und Anmeldung: Vhs Außenstelle Bonndorf, Telefon 07703/9380-17 (vormittags) oder per E-Mail (bonndorf@vhs-hochschwarzwald.de).