Heute ist Nikolaustag. Und auch im zweiten Corona-Advent wird er weder auf Weihnachtsmärkten noch in Einkaufsmeilen oder Geschäften und schon gar nicht auf irgendwelchen Weihnachtsfeiern zu sehen sein. Was sich der legendäre Heilige indes nicht nehmen lässt, ist, Kindern im kleinen Rahmen einen Besuch abzustatten.

So manche Familien werden also auch in dieser Corona-Vorweihnacht nicht vergebens auf den Besuch des Nikolaus warten, der neben Lob und Tadel für Kinder immer auch reichlich Naschwerk, Nüsse und Geschenke mitbringt. Wenn die kleine Schar ihm dies dann mit lautstarkem Gesang, Gedichten oder instrumentalen Vorführungen dankt, hat auch Sankt Nikolaus seine helle Freude daran.

Auch den Kindergärten wird Nikolaus einen Besuch abstatten. So manches Kinderherz wird heute also wieder vor Aufregung etwas heftiger schlagen, denn der Besuch des Nikolaus ist doch immer etwas ganz Besonderes. Vielleicht hat ja der eine oder andere Glück und begegnet ihm heute Abend auf seiner vorweihnachtlichen Runde zu den Kindern, die er nie im Stich lässt.