„Die gute Seele des Hauses“, so wurde Anna Böhler von der Leiterin des Kindergartens in Ewattingen, Christina Frank, genannt. Jetzt wurde Anna Böhler in den Ruhestand verabschiedet. Die Verabschiedung fand – um Kontakte zu reduzieren – im kleinen Rahmen statt. Im Garten nahm jede Kindergartengruppe einzeln mit Elternbeirat von ihrer beliebten Erzieherin Anna mit einem Lied Abschied.

Das könnte Sie auch interessieren

Anna Böhler machte eine Ausbildung als Kinderpflegerin in Rottweil. Das Anerkennungsjahr absolvierte sie im Kindergarten Stühlingen. Nach der Elternzeit arbeitete sie zwischendurch in einem Industriebetrieb. Bevor sie nach Ewattingen in den St. Josefs Kindergarten ging, hatte sie sechs Jahre lang eine Anstellung als Erzieherin im Städtischen Kindergarten Blumberg, Ortsteil Hondingen. Anna Böhler besuchte immer wieder Fortbildungen und war pädagogische Fachkraft.

Erzieherin aus Leidenschaft

Im April 2018 hat sie mit der Gruppenleitung die Kinderkrippe im St. Josef Kindergarten aufgebaut und sie kümmerte sich auch um die Kinder von ein bis drei Jahren. 25 Jahre war Anna Böhler mit Herz und Seele bei ihrer Arbeit. Die Erzieherinnen überbrachten ihr als Geschenk ein selbst angefertigtes Buch, mit Foto und einem gemalten Bild von jedem Kind, als Erinnerung, außerdem ein Vogelhaus für ihren Garten. Weitere Geschenke kamen von der Verrechnungsstelle Stühlingen sowie von den Eltern der Kindergartenkinder. Die Kindergartenleiterin Christina Frank freut sich, dass sie Anna Böhler auch weiterhin anrufen kann, wenn eine Aushilfe im Kindergarten benötigt wird. So gibt es doch hin und wieder ein Wiedersehen im Kindergarten.