Bonndorf Tag der Leichtathleten im Bonndorfer Stadion

TuS Bonndorf zeigt sich bei Wettkämpfen als vorbildlicher Gastgeber. Gute Leistungen bei offenen Kreis-Meisterschaften.

Der dritte Tag der Einweihungsfeierlichkeiten im Bonndorfer Waldstadion gehörte bei idealen äußeren Bedingungen ganz den Leichtathleten. Schon bei den spielerischen Wettbewerben der Kinder U 8 und U 10 war das Gewusel groß.

TuS-Abteilungsleiter Olaf Thor war beim ersten Wettkampf auf der neuen Anlage natürlich angespannt, schaute über all vorbei, ob alles klappt. „Es fehlte an einigen Kleinigkeiten, das machen wir das nächste Mal besser“, resümierte er am Tag danach. Auch die Suche nach Wettkampfrichtern für die kreisoffenen Mehrkampfmeisterschaften am Nachmittag sollte sich bei weiteren Veranstaltungen reibungsloser gestalten, hofft Thor auf Nachwuchs in dieser Sparte aus den eigenen Reihen. „Bei den nächsten Wettkämpfen haben wir hoffentlich auch mehr Unterstützung durch Helfer aus dem Verein“, merkte er als kleine Kritik an.

Bei den Kleinsten nahmen der TV Neustadt (26 Kinder), die LG Eisenbach-Bubenbach (6), der TB Löffingen und Gasgeber TuS Bonndorf mit jeweils 20 Kindern teil. Bei den unter Achtjährigen mussten die Teams an den Stationen „Über alle Berge“ (Sprint), „Hoch wie Weit“ (Hochweitsprung), Schlagwurf aus dem Stand absolvieren. Bei der U 10 waren Weitsprungstaffel, Schlagwurf mit drei Schritten Anlauf und ein Teambiathlon aufgebaut. „Für die spielrischen Wettkämpfe haben wir vom Vorsitzenden des Leichtathletikkreises Neustadt, Benedikt Schlicker, großes Lob bekommen“, erzählt Olaf Thor. Bei den Jüngsten konnten die Lokalmatadore sogar den zweiten Platz erreichen.

Mit mehr Ernst ging es dann bei den offenen Kreismeisterschaften im Mehrkampf der Jugendlichen U 12 bis U 16 zur Sache, an denen fünf Teams teilnahmen. Im Rahmenprogramm starteten Frauen und Männer U 18 und U 20. Hier sorgte Sören Thor vom TuS Bonndorf für einen Höhepunkt. Im Weitsprung verbesserte er seine persönliche Bestleistung auf 6,27 Meter. Damit sprang er drei Zentimeter weiter, als Tags zuvor bei den Badischen Meisterschaften in Waldorf, wo er Dritter bei der U 18 wurde.

Magdalena Malich legte im Hochsprung eine blendende Serie hin, übersprang auch die 1,49 Meter und stellte dabei eine persönlicke Bestmarke auf. Sie gewann den Vierkampf der U 15 und zusammen mit Sophia Dornfeld und Leonie Thiele den Mannschaftstitel der U 16 für den TuS. Leonie Thiele gewann den Vierkampf der U 16 und Luna Merz gelang dies in der U 12. Als Gäste nahmen auch Athleten des SV Stühlingen teil. Linda Steiß (W 13), Tobias Treyer (M 12) und Fabian Umiker zeigten dabei beachtliche Leistungen. Ergebnisse im Internet (https://ladv.de/ergebnisse).

Angedacht ist nach der erfolgreichen Premiere von Leichtathletikwettkämpfe im Waldstadion, im September ein Läufermeeting unter Flutlicht und wieder Titelkämfe im kommenden Jahr.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Bonndorf
Bonndorf
Bonndorf
Bonndorf
Wutach
Bonndorf
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren