Zur Siegerehrung des Fahrrad-Turniers aller fünften Klassen der Realschule Bonndorf begrüßte Lehrer Roland Hensler, der die gesamte Organisation der Veranstaltung innehatte, Vorsitzenden Gerhard Wildemann und Verkehrreferenten Jörg Fehrenbach vom Automobil- und Motorsportclub Bonndorf. Er dankte dem AMC für die Veranstaltung des Rad-Turniers, das vor allem der Sicherheit im Straßenverkehr dient und für die kleinen Zweiradfahrer Verkehrserziehung ist.

Vorsitzender Wildemann bestätigte den Turnier-Teilnehmern, dass sie in erster Linie die Erfahrung gewonnen haben und gelernt hätten, was beim Befahren des Parcours nicht ganz richtig war und was noch verbessert werden kann. Bei der Auswertung der Ergebnisse sei ihm aufgefallen, dass die besten Fahrer nicht aus dem Stadtgebiet von Bonndorf, sondern aus den Ortsteilen und den umliegenden Gemeinden kamen. Alle Radfahrer erhielten Urkunden, die in den jeweiligen Klassen verteilt wurden. Die drei Bestplatzierten jeder Gruppe sind mit Gold-, Silber- oder Bronzemedaillen ausgezeichnet worden. Die Erst- und Zeitplatzierten haben sich für die Teilnahme an den Südbadischen Meisterschaften am Sonntag, 25.¦September, in der Stadthalle Bonndorf qualifiziert.

Als Klassenbesten zeichnete der Vorsitzende Gerhard Wildemann besonders Simon Rheiner (Klasse 5c) aus Ebnet aus, der ohne Fehler und mit der Bestzeit von 6.01¦Minuten gefahren war. Er freute sich über eine ADAC-Deutschlandkarte als zusätzlichen Preis. Klassenbeste der 5a waren Simon Braun, Janek Heer und Paul Blatter. Von der 5b fuhr Valentin Pröller die schnellste Zeit und in der Klasse 5d lag Linus Ketterer vorne.

Die Sieger

Jahrgänge 2001 bis 2004
  • Mädchen: Elena Raufer, Nora Färber, Leonie Schnitzer, Emma Hösel, Lina Lelonek und Angelina Saj.
  • Jungen: Simon Rheiner, Linus Ketterer, Max Göhring, Pascal Indlekofer, Adrian Fernandez und Max Meisinger.

Jahrgang 2005 bis 2006
  • Mädchen: Meike Schmidt, Shanice Hilpert, Lena Kistler, Fiona Robold, Pauline Gampp und Lena Weltis.
  • Jungen: Janneck Heer, Paul Blatter, Luca Wietschorke, Simon Braun, Valentin Pröller und Luca Dörnte.