Bonndorf Lembacher Narren bald in Stuttgart: Holderhafä fahren zum Empfang der Landesregierung

Vierköpfige Abordnung der Lembacher Narren wird am 3. Februar kommenden Jahres in die Landeshauptstadt Stuttgart zum Empfang der Landesregierung fahren.

Überaus zufrieden mit dem in der Öffentlichkeit gezeigten Erscheinungsbild seiner Hästräger zeigte sich der Vorsitzende der Narrenzunft "Holderhafä" Lembach, Volker Albicker, in der Hauptversammlung der Zunft am 11.11. im Gasthaus "Krone".

Eine vierköpfige Abordnung der Lembacher Narren wird am Samstag, 3. Februar, kommenden Jahres in die Landeshauptstadt Stuttgart fahren, und dort zusammen mit drei weitern Zünften der Narrenvereinigung "Kleegau" die Vereinigung beim traditionellen närrischen Empfang der Landesregierung repräsentieren.

Den Verlauf der Fasnet 2017 in Lembach wertete Volker Albicker als "genial". Besonders zufrieden zeigte er sich mit dem Verlauf des Zunftballes in der Ewattinger Wutachhalle, welcher viele närrische Gäste anlockte. Im kommendenen Jahr findet dieser am Samstag, 13. Januar, statt.

Als musikalische Stimmungsmacher haben die Guggenmusiken aus Weizen, Bonndorf und Weilheim ihre Teilnahme zugesagt . Damit der Zunftball künftig noch zugkräftiger wird, will man ein neues Konzept ausarbeiten und die Werbung über modene Medien (Internet) verstärken.

Damit die Fasnet in Lembach rund läuft dazu tragen viele bei, wie der Musikverein, welcher die Hästräger bei den Narrentreffen und Umzügen stes musikalisch begleitet, die Feuerwehr, welche bei den innerörtlichen Umzügen stets für die Vekehrssicherung sorgt und das Gasthaus "Krone, welches für diverse Veranstaltungen ihre Räumlichkeien zur Verfügung stellt.

Außerhalb der närrischen Zeit organisierte die Zunft ein Kinderwanderung, den Martinsumzug und einen Arbeitseinsatz zum Wellen binden für das Fasnachtsfeuer. Im vergangen Jahr konnte man neun neue Mitglieder für die Zunft gewinnen, so dass dieser nun 130 Mitglieder angehören.

Ein Anliegen von Volker Albicker ist die Gewinnung weiterer Mitglieder: "Da müssen wir dran bleiben." Einem im Dorf kursierenden Gerücht, dass für die Ausleihung eines Kinderhäs die Zunft 80 Euro berechnet, trat Volker Albicker entschieden entgegen: "Wir berechnen 30 Euro und nicht mehr", so der Narrenboss.

In der kommenden Fasnachtsaison wird man die Narrentreffen in Grafenhausen (20./21. Januar) und Jestetten (28. Januar) sowie diverse Kappenabende der Raumschaft besuchen. Die närrischen Tage stehen in Lembach unter dem Motto: "Ob schaurig oder schön – Hauptsache Einhorn ist drin".

Der Vorsitzende des Musikvereines Lembach, Horst Roland Schäuble, warb bei den Narren um Unterstützung beim Bezirksmusikfest, welches der Lembach Musikverein vom 8. bis 10. Juni kommenden Jahres ausrichtet. Eine Absage erteilte man einer Anfrage vom 11.11. als Termin für die alljährliche Hauptversammlung abzurücken.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Bonndorf
Bonndorf
Bonndorf
Bonndorf
Bonndorf
Bonndorf
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren