Ein ganz besonderes Erlebnis wurde vielen Bewohnern des Pflegeheims, der Tagespflege und der Betreuten Wohnungen des St. Laurentius in Bonndorf geboten, als eigens für sie ein kleiner Familienzirkus auftrat. Zirkus zu Hause könnte man fast sagen.

Dank an alle Helfer

Finanziert worden war dieses Angebot von der Stadt Bonndorf, die mit Bürgermeister Michael Scharf bestens vertreten war. Große Unterstützung erhielt das Pflegeheim St. Laurentius von den Auszubildenden der Sparkasse Bonndorf, die den Auf- und Abbau im Foyer der Stadthalle sowie das Holen und Zurückbringen der betagten Heimbewohner übernommen und unterstützt hatten. Michael Scharf bedankte sich auch als Stiftungsratsvorsitzender bei allen Helfern und Unterstützern des Nachmittags und freute sich über die unterhaltsame Stunde für alle Anwesenden.

Künstler schaffen eine feine Kulisse

Der „Circus Frankordi“ mit der Familie Frank aus dem Raum Stuttgart hatte eine kleine aber feine Zirkuskulisse aufgebaut. Vater Ricardo, Mutter Jenni sowie der siebenjährige Jason und die vierjährige Naomi boten eine nette Auswahl ihrer akrobatischen Fähigkeiten und eine lustige Hundedressur mit „Flip“ und „Peppi“. Die Hunde zeigten diverse Kunststückchen, wofür sie eifrig ihre Belohnung einforderten. Obwohl Mutter Jenni erst vor fünf Wochen Sohn Joel entbunden hatte, zeigte sie auf dem Drahtseil ihre gute Balance. Mit zahlreichen Hula Hoop-Reifen wirbelte die Zirkusfrau herum und erfreute damit die älteren Gäste.

Fliegende Teller verblüffen

Auch Vater Ricardo verblüffte als „Meisterkoch Charly“ die alten Bonndorfer Herrschaften mit seinen fliegenden Tellern und einem Löffelkunststück. Besonders begeistert zeigten sich die Zuschauer von den beiden hinreißenden Kindern. So zeigte die kleine Naomi ihre Fähigkeiten mit einem Hula Hoop-Reifen und auch, wie sie ihren Körper schon „verbiegen“ kann. Und Jason trat als Clown auf und begeisterte mit seinem Balanceakt, bei dem er ein Brett auf einer Rolle in Balance hielt und nebenher noch Kunststücke machte. Alles in allem war die kleine Zirkusvorstellung eine gelungene Abwechslung im Alltag der Senioren, die sicherlich zum größten Teil schon sehr lange nicht mehr in einer Zirkusvorstellung waren.