Bonndorf Kunsthandwerk kommt gut an: Viele Besucher beim Boller Martinimarkt

Eine Kunst- und Kunsthandwerkausstellung unter dem Motto "Boller Martinimarkt" lockt viele Besucher in dei Scheune von Silvia Käppeler am Ritterweg.18 Aussteller aus der gesamten Region bieten nützliche aber auch wunderschöne, selbstgefertigte Artikel an.

Mit großem Erfolg wurde zum zweiten Mal im Bonndorfer Ortsteil Boll eine Kunst- und Kunsthandwerkausstellung unter dem Motto "Boller Martinimarkt" abgehalten. Er fand in der Scheune von Silvia Käppeler am Ritterweg statt. Initiatorin war auch dieses Mal Anita Duffner. Sie ist bei der Vorbereitung tatkräftig von Gabi Stock unterstützt worden.

<strong>Drechsler:</strong> Josef Frommherz konnte beim Drechseln zugesehen werden. Bilder: Daniele Schüle
Drechsler: Josef Frommherz konnte beim Drechseln zugesehen werden. Bilder: Daniele Schüle

18 Aussteller aus der gesamten Region boten nützliche aber auch wunderschöne, selbstgefertigte Artikel aus den verschiedensten Materialien wie Textil, Florales, Holz, Metall, Bilder, Keramik, Gartenkunst sowie Schmuck und Grußkarten an. Schon kurz nach Öffnung kamen viele interessierte Besucher und bestaunten die zahlreichen Kunstwerke. Alle angebotenen Gegenstände waren in Eigenarbeit mit viel Kreativität und fantasievoll gestaltet worden.

<strong>Tannenbäume:</strong> Viel Beachtung fanden Sägearbeiten wie Tannen und Tiere bei Regina Frommherz
Tannenbäume: Viel Beachtung fanden Sägearbeiten wie Tannen und Tiere bei Regina Frommherz

Bei der kühlen Witterung kamen die heißen Getränke wie Glühwein, Punsch und ein afghanischer Joghurtdrink bestens an. Gerne wurden auch die frisch zubereiteten Waffeln und die Kuchen probiert. Die Bewirtung hatten unbegleitete junge Flüchtlinge unter Leitung von Verena Johner übernommen. Ihnen kommt der Reinerlös aus dem Essens- und Getränkeangebot zugute.

Nachdem in Kürze die Weihnachtszeit beginnt, bestand die Möglichkeit, Geschenke zu erwerben. Regina Frommherz bot gesägtes und gedrechseltes aus Holz an. Dazu gehörten unter anderem Tannenbäume, Tiere, Früchte und Schalen. Ehemann Josef konnte beim Drechseln über die Schulter zugesehen werden. Ein Anziehungspunkt war Beno Benneter, der mit vielen kleinen Kreiseln vertreten war. Bewundert wurden Seidenschals, Schmuck, handgefertigte Kerzen und Seifen, Zum Angebot gehörten unter anderem Acrylbilder von Ruth Baumgartner und Silvia Käppeler, Textilkunst von Susanne Ackermann und Daniela Dörflinger sowie Kränze, Gestecke und Marmeladen von Susanne Eggert und Flora Jägler.

<strong>Gestecke:</strong> Beliebt waren Kränze und Gestecke von Susanne Eggert und Flora Jägler.
Gestecke: Beliebt waren Kränze und Gestecke von Susanne Eggert und Flora Jägler.
<strong>Blickfang:</strong> Zu den Anziehungspunkten gehörte Beno Benneter mit seinen Kreiseln.
Blickfang: Zu den Anziehungspunkten gehörte Beno Benneter mit seinen Kreiseln.

Bei Vera Knieß gab es schöne Keramik zu bewundern und Frank Maier zeigte Kreationen aus Holz. Salben, Tees und Tinkturen bot Rita Hasenkopf an. Angelika Laufer hatte kunstvoll handgefertigte Kerzen und Seifen ausgestellt. Schön gestaltete Weihnachtskrippen, passend zur kommenden Zeit, waren bei Karola Steiert zu bestaunen. Außerdem zeigten Gabi und Anika Stock Patchworkquilts und Schmuck.

Im Angebot nicht fehlen durften handgestrickte Wollsocken und Schals, beleuchtete Tannenbäume, Keramikschalen, Stofftiere, Wärmflaschen und originelle Wichtel- und Weihnachtsfiguren. Zu den weiteren Anziehungspunkten gehörten Seiden- und Acrylbilder von Anita Duffner und die Abschlussarbeit ihrer Tochter Christine Rossmann Heldenreise mit Pferden.

<strong>Initiative:</strong> Initiatorin Anita Duffner (rechts) im Gespräche mit einer Ausstellerin.
Initiative: Initiatorin Anita Duffner (rechts) im Gespräche mit einer Ausstellerin.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Bonndorf
Bonndorf
Bonndorf
Bonndorf
Bonndorf
Bonndorf
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren