Das diesjährige Turnier war in seiner Form neu und erfolgreich. Bislang wurde ein Gauditurnier ausgetragen, dessen Attraktivität ständig abnahm. So kam es zur Neugestaltung und mit 19 teilnehmenden Teams war das Grümpelturnier ein voller Erfolg.

Auf zwei Kleinfeldern wurden insgesamt 59 Begegnungen ausgetragen. Die Spieldauer betrug zehn Minuten und fünf Feldspieler plus Torwart waren in Aktion. Es wurden spannende Spiele ausgetragen, die immer von einem Unparteiischen geleitet wurden.

Jeweils die drei Gruppensieger und Zweiten, sowie die zwei besten Drittplatzierten hatten sich für die Viertelfinals qualifiziert. Danach setzte sich im Halbfinale die Mannschaft "FC Muie" gegen das "K-Team" mit 3:0 durch, und das Team "#AA&Lauch" unterlag knapp gegen SC Dosenbier mit 1:2. Im Spiel um Platz drei musste ein Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Das K-Team schaffte den Sprung auf das Podest gegen das Team "#AA&Lauch" durch einen 4:3-Erfolg. Das Finale endete mit einem knappen 1:0-Sieg für den FC Muie über den SC Dosenbier. Alle Teilnehmer erhielten alle ein Urkunde, Sachpreise und die besten einen Geldpreis, sowie den Wanderpokal für den Turniersieger. Bei der Siegerehrung bedankte sich der SV Gündelwangen bei allen Mannschaften für die faire Spielweise und dem DRK, das nur kleiner Blessuren zu behandeln hatte. Weitere Bilder vom Turnier findet man demnächst im Internet (www.sv-guendelwangen.de).