Bernau – Mit viel Musik, Tanz und Kunst feiert der Schwarzwaldort Bernau vom 13. bis 15. August 2022 im Festzelt beim Sportplatz zwischen den Ortsteilen Innerlehnen und Dorf das 74. Hans-Thoma-Fest - und ganz Bernau ist auf den Beinen.

Bild 1: Hans-Thoma-Tag Bernau: Musik, Tanz und Kunsthandwerk
Partyabend am Samstag

Den Auftakt am Samstagabend übernehmen ab 19.30 Uhr die Trachtenkapelle Bernau Außertal, die Trachtengruppe Bernau und die Linedance Jugendgruppe Bernau.

Ab 21 Uhr heizen im Festzelt der neue Stern am Oktoborfesthimmel in München, das „Königlich Bayrische Vollgasorchester“ und ein DJ so richtig ein. Das königlich bayrische Vollgasorchester ist die neue Hausband im Marstall Zelt auf dem Oktoberfest. Entstanden aus ehemaligen Mitgliedern der „Münchner Zwietracht“ erobern Sie gerade die Herzen aller Fans der weiß-blauen Festkultur. Bevor es aber in München losgeht, gastieren die Vollgasmusiker in Bernau, sorgen für fröhliche und ausgelassene Stunden und lassen das Festzelt beben.

Bild 2: Hans-Thoma-Tag Bernau: Musik, Tanz und Kunsthandwerk
NaturEnergie-Förderpreis

Mit einem Ökumenischen Gottesdienst in der Kirche St. Johann beginnt um 9.30 Uhr das Programm am Sonntag. Die musikalische Umrahmung übernimmt der Kirchenchor Bernau. Um 10.30 Uhr wird unter Mitwirkung der Bernauer Trachtenvereine der Festakt im Kurpark, Ortsteil Innerlehen, gefeiert. Der „NaturEnergie-Förderpreis 2022“ wird an die Malerin Heidi Nübling verliehen. Sie war Schülerin des Hans-Thoma-Preisträgers Jürgen Brodwolf und lebt heute in Bad Hersfeld und Dänemark. Anschließend ist die Eröffnung ihrer Ausstellung „Himmel, Land & Meer“ im Hans-Thoma-Museum, die bis zum 13. November gezeigt wird.

Bild 3: Hans-Thoma-Tag Bernau: Musik, Tanz und Kunsthandwerk
Handgemacht-Markt

Neu in das Programm zum 74. Hans-Thoma-Fest aufgenommen wurde der „Handgemacht-Markt“. Hier bieten ab 11 Uhr vor dem Festzelt künstlerisch begabte Bernauer Bürger die in ihrer Freizeit geschaffenen „kleinen Kunstwerke“ an.

Bild 4: Hans-Thoma-Tag Bernau: Musik, Tanz und Kunsthandwerk

Um 11.30 Uhr beginnt im Festzelt das Frühschoppenkonzert mit den „Fidelen Dorfmusikanten“. Sie werden mit feurigen Polkas und rasanten Märschen für Stimmung sorgen. Ab 15 Uhr startet im Festzelt das Unterhaltungsprogramm mit den Musikvereinen Bernau und Bernau Außertal, sowie der Trachtengruppe Bernau.

Bild 5: Hans-Thoma-Tag Bernau: Musik, Tanz und Kunsthandwerk

Zum musikalischen Ausklang spielt ab 16 Uhr die Gruppe „BlasmusikFieber“ aus Zell im Wiesental. Die rund 20 jungen Musiker aus dem oberen Wiesental bieten ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Programm von Polka, Konzert-Marsch und Co. bis hin zu modernen Kompositionen. Nun spielen sie zum ersten Mal auf dem Hans-Thoma-Fest und werden am Sonntag bis 20 Uhr mit ihrem akkuraten Zusammenspiel für beste Stimmung im Festzelt sorgen.

Bild 6: Hans-Thoma-Tag Bernau: Musik, Tanz und Kunsthandwerk

Kindernachmittag und Handwerker-Hock

Bernau – Mit einem „Tag der offenen Tür“ im Feuerwehr-Gerätehaus beginnt das Programm beim Hans-Thoma-Fest am Montag, 15. August. Die Türen bei der Feuerwehr stehen ab 11.30 Uhr offen.

Ab 14.30 Uhr sind alle Kinder zum Kindernachmittag im Festzelt herzlich eingeladen. Im Anschluss beginnt ab 16.00 Uhr der traditionelle Handwerkerhock und zum fröhlichen Festausklang heizen ab 18.00 Uhr die „Schwarzwälder Buam“ nochmal so richtig ein. Die Gemeinde Bernau lädt alle dazu ein mit ihr das 74. Hans-Thoma-Fest zu feiern.