Große Projekte, die die Feuerwehr Bernau in der kommenden Zeit beschäftigen werden, standen im Fokus der Hauptversammlung. Dazu gehören der Neubau des Feuerwehrgerätehauses, die Beschaffung eines Gerätewagens-Transport und die Weiterentwicklung des Konzeptes Wald- und Vegetationsbrand. Zudem wurden Mitglieder geehrt und befördert.

Der Bernauer Feuerwehr gehörten Ende 2021 laut Kommandant Edin Muslic in Summe 79 Kameradinnen und Kameraden an, davon 53 in der Einsatzabteilung, 13 in der Jugendfeuerwehr und 13 in der Altersmannschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

16 Alarmierungen, überwiegend Kleinbrände, Ölspuren und Türöffnungen, waren im vergangenen Jahr zu verzeichnen. Proben konnte die Einsatzmannschaft unter Beachtung der Hygienevorschriften zumindest in Kleingruppen. Nachdem im vergangenen Jahr ein zusätzliches Notstromaggregat für das Feuerwehrgerätehaus angeschafft wurde, konnte das Projekt Notstromeinspeisung Feuerwehrgerätehaus abgeschlossen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Angesichts von Prognosen, die wegen des Klimawandels und der damit verbundenen Trockenheit von einer erhöhten Waldbrandgefahr ausgehen, hatte Kommandant Edin Muslic eine Arbeitsgruppe Wald- und Vegetationsbrand ins Leben gerufen, in der die Ausgangslage in Bernau betrachtet und Handlungsempfehlungen erarbeitet werden sollen. Inzwischen konnte eine Einsatzkarte für den Vegetationbrandfall fertiggestellt werden. In Sachen Neubau des Feuerwehrgerätehauses geht es voran.

Inzwischen konnte ein Entwurf vorgelegt werden, Anträge wurden gestellt und Gutachten in Auftrag gegeben, zeigte Kommandant Edin Muslic auf. Das Projekt soll 2022 weiter vorangetrieben werden, mit dem Spatenstich sei aber erst im kommenden Jahr zu rechnen, sagte Bürgermeister Alexander Schönemann in der Hauptversammlung.

Das könnte Sie auch interessieren

Nachdem im vergangenen Jahr in Sachen Beschaffung des Gerätewagens-Transport wegen Lieferschwierigkeiten des Herstellers keine Aktivitäten stattgefunden haben, wurde das Fahrgestell mittlerweile an den Aufbauhersteller geliefert. Die Feuerwehr hofft, noch in diesem Jahr die Fahrzeugweihe begehen zu können. Die Mitgliederwerbung will die Bernauer Feuerwehr weiter ausbauen, auf der Agenda stehen außerdem weitere Schritte beim Konzept Wald- und Vegetationsbrand sowie die schrittweise Beschaffung der Einsatzkleidung.

Das könnte Sie auch interessieren

Im kommenden Jahr steht die Kommandantenwahl an. Kommandant Edin Muslic kündigte an, dass er und seine beiden Stellvertreter Manuel Albiez und Josef Pschera sich wieder zur Wahl stellen werden.

Ehrung treuer Kameraden

Für 15-jährigen Dienst in der Feuerwehr Bernau wurde Daniel Goos ausgezeichnet, Ingo Gössner und Lean Spitz gehören der Einsatzmannschaft seit zehn Jahren an. Die Ehrung von Fabian Dietsche für 20-jährigen Feuerwehrdienst soll nachgeholt werden.