Gegen 17:30 Uhr war in Bad Säckingen ein 30-jähriger kontrolliert worden. Er räumte auch gleich ein, keinen Führerschein zu haben. Dem nicht genug, er roch auch nach Alkohol. Ein Alcomatentest ergab rund 1,3 Promille. In Laufenburg kam es gegen 21:40 Uhr bei einer Verkehrskontrolle zu einer ähnlichen Konstellation. Ein 39 Jahre alter Autofahrer war mutmaßlich mit 0,7 Promille intus und auch ohne Fahrerlaubnis gefahren. Beide Männer mussten mit zur Blutprobe und werden angezeigt. Auch gegen die Fahrzeughalter wurden Ermittlungen wegen Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.