Hildegard Siebold

Schon um die Mittagszeit lockte am Freitag der Bratwurstduft die ersten hungrigen Besucher an. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt in der Trompeterstadt Samstag, 3. Dezember, von 11 bis 21 Uhr und nochmals am Sonntag, 4. Dezember, von 12 bis 18 Uhr.

Mehr als 50 Händler bieten eine facettenreiche Auswahl an Geschenken an.
Mehr als 50 Händler bieten eine facettenreiche Auswahl an Geschenken an. | Bild: Hildegard Siebold

Mehr als 50 Händler bieten eine facettenreiche Auswahl an Geschenkideen, Getränken und Speisen an. Mit dabei ist auch die Gewerbeschule Bad Säckingen mit selbst gezimmerten Vogelhäuschen.