Am kommenden Freitag, 2. Dezember, ist es wieder soweit. Um 15 Uhr öffnet sich die Budenstadt in der historischen Altstadt von Bad Säckingen zum zweiten Mal für den Gäste des Weihnachtsmarktes. Bis 21 Uhr kann durch die Budenstadt auf dem Münsterplatz sowie entlang der Steinbrück- und Schützenstraße gebummelt und bei den zahlreichen Händlern eingekauft werden. Weiter geht es dann am Samstag ab 11 bis 21 Uhr und am Sonntag in der Zeit von 12 bis bis 18 Uhr.

Bild 1: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Das Amt für Tourismus und Kultur achtet auch in diesem Jahr bei den verkauften Produkten wieder auf Regionalität, Qualität und Originalität bei den insgesamt 55 Händlern, die am zweiten Weihnachtsmarktwochenende mit dabei sind. So bietet sich den Besuchern eine Fülle an Kunsthandwerk, begonnen mit Töpferwaren über filigranen Schmuck und kreative Weihnachtsdekoration.

Bild 2: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Es gibt auch Selbstgemachtes aus Holz oder Metall oder kuschlig warme Stricksachen oder kleine Mitbringsel wie Marmeladen und Gelees, edle Liköre, Kerzen oder Linzer Torten. Die Straßen und der Münsterplatz erstrahlen wieder in vorweihnachtlichem Lichterglanz, Düfte von Maroni und Glühwein werden über der Innenstadt liegen.

Bild 3: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Und nicht zu vergessen, auch der Nikolaus ist an diesem Wochenende unterwegs und verteilt süße Gaben an die Kinder auf dem Weihnachtsmarkt. Ebenfalls für die Kinder steht ein Kinderkarussell in der Steinbrückstraße bereit.

Bild 4: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Und weil Einkaufen auch hungrig und durstig machen kann, halten unter anderem die Bad Säckinger Vereine Glühwein, Bratwurst oder Maroni und Schupfnudeln bereit. Denn längst hat sich der Bad Säckinger Weihnachtsmarkt zum Treffpunkt für Freunde und Bekannte, bei einem Glas Glühwein entwickelt.

Bild 5: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Ein umfangreiches und glanzvolles Rahmenprogramm sorgt zusätzlich für eine gemütliche, vorweihnachtliche Stimmung. So steht am Freitag, um 15.30 Uhr der Kinderchor der Weihermattenschule auf der Bühne auf dem Münsterplatz. Es folgt die Bläserklasse der Hans-Thoma-Schule und der Stadtmusik Bad Säckingen sowie der Kinderchor der Grundschule Obersäckingen. An allen drei Tagen wird außerdem Kinderschminken an der Münsternordseite angeboten.

Bild 6: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Mit Glockenklang wird der Weihnachtsmarkt am Samstag eröffnet. Anita und Maik lassen ab 10.45 Uhr die Glocken unter ihren Händen zu Melodien erklingen. Um 14 Uhr stellt sich die Musikschule Bad Säckingen vor, dem die Kinder der Grundschule Rippolingen folgen. Um 18.15 Uhr beschließt der Posaunenchor Grenzach-Wyhlen das Bühnenprogramm.

Bild 7: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Am Sonntag ist die Alphorngruppe aus Kaisten mit dabei. Sie werden um 12 Uhr ihre Instrumente erklingen lassen. Um 15.30 Uhr ist der Jodlerclub aus Frick zu Besuch.

Das sind die Gewinnspiel-Regeln

Einkaufen wird auch in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit wieder doppelt belohnt. In den Bad Säckinger Geschäften liegen die Rubbellose für das Weihnachtsgewinnspiel von SÜDKURIER, SK-ONE und Hochrein Anzeiger aus. Jeder Einkauf in einem der am Gewinnspiel teilnehmenden Geschäfte in Bad Säckingen wird mit einem Rubbellos belohnt, so lange der Vorrat reicht. Dabei spielt es keine Rolle, wie viel in der Einkaufstasche landet und wie hoch der Preis ist.

Bild 8: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Wird das Feld freigerubbelt, erscheint ein individueller einmaliger Code. Im Internet (rubbellos.suedkurier.de) kann der Code in Verbindung mit der E-Mail-Adresse sowie dem Namen und der vollständigen Adresse eingeben werden. Damit ist das Los aktiviert und nimmt an den Zwischenverlosungen sowie an der Hauptverlosung teil.

Bild 9: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Pro Person kann pro Gewinnspielwoche mit bis zu 25 Glückscodes teilgenommen werden. Auf der Internetseite sind auch alle teilnehmenden Geschäfte aufgelistet, zudem gibt es weitere Informationen zum Gewinnspiel.

Die nächste Gewinnchance für die Rubbellose gibt es bereits am kommenden Montag, 5. Dezember, und dann erneut an den zwei folgenden Montagen. Bei den Zwischenverlosungen gibt es einen von 40 Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro oder einen von 21 Gutscheinen im Wert von jeweils 100 Euro zu gewinnen. Nach der Zwischenverlosung wandert jedes Los zurück in den Topf für die Hauptverlosung der Sachpreise am Mittwoch, 21. Dezember, in der Bad Säckinger SÜDKURIER-Geschäftsstelle unter notarieller Aufsicht. So hat jedes Los die Chance auf den Hauptgewinn und die Sachpreise. Der Hauptgewinn ist eine Reise nach Kuba.

Bild 10: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Winkt ein Preis, werden die Gewinner per E-Mail informiert und bekommen den Gutschein dann zugeschickt. Diese Gutscheine können bis 31. März 2023 eingelöst werden. Die Gewinner der Hauptverlosung werden per Post oder E-Mail informiert und im SÜDKURIER und im Hochrhein Anzeiger veröffentlicht. Eingabeschluss für die Hauptverlosung ist Dienstag, 20. Dezember. Die Übergabe der Sachpreise erfolgt dann Anfang 2023.

Bild 11: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren, ausgenommen Mitarbeiter des SÜDKURIER Medienhauses und seiner Tochterunternehmen sowie der am Gewinnspiel teilnehmenden Geschäfte. Das SÜDKURIER Medienhaus kann die Gewinnzuteilung von der Vorlage des Loses im Original abhängig machen. Barauszahlung, Erstattung, Übertragung, Umtausch und der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Bei einem Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen sind die Veranstalter berechtigt, einen Preis auch nachträglich wieder abzuerkennen.

Bild 12: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Weitere Infos im Internet:
http://rubbellos.suedkurier.de

Elf mal Faszination Gold

Edelmetalle wie Gold und Silber üben seit Jahrtausenden eine große Faszination aus. Schon früh dienten sie als Zahlungsmittel und schmücken seit damals Frau wie Mann. Gleich elf Goldbarren zu 1 Gramm im Gesamtwert von 700 Euro, stellt die Sparkasse Hochrhein in Bad Säckingen, dem Gewinner des dritten Preises beim großen Weihnachtsgewinnspiel zur Verfügung.

Bild 13: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

In Form von Münzen und Barren stellt Gold für Anleger eine sichere Kapitalanlage dar – und sind Sammelobjekt für Numismatiker. Sie zeichnen sich durch ihre langfristige Wertstabilität und hohe internationale Akzeptanz aus. Weil Goldbarren einfacher zu fertigen sind als Münzen, sind diese günstig zu erwerben. Meist sind als Motive nur der Name des Herstellers, die Feinheit, das Gewicht und eine Seriennummer eingeprägt. Eine Auswahl an Edelmetallen finden sich auf der Homepage www.sparkasse-hochrhein.de/edelmetalle und können auch bequem und sicher per Online-Banking einkaufen.

Bild 14: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Bad Säckingen ist für die Sparkasse Hochrhein ein besonderer Standort. Denn in der Trompeterstadt befindet sich eine der Wurzeln der Sparkasse Hochrhein und auch heute noch ist in Bad Säckingen die zweitgrößte Filiale mit einem umfassenden Beratungs- und Betreuungsangebot mit insgesamt 25 Beratern untergebracht. Zehn weitere Sparkassencenter gibt es im gesamten Geschäftsgebiet der Sparkasse Hochrhein zwischen Wehr und Jestetten.

Bild 15: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

„Für uns ist Bad Säckingen ein sehr wichtiger Standort“, erklärt Timo Jehle. „Gerne unterstützen wir deshalb die Region auch in erheblichem Umfang über das umfassende Angebot an Bankleistungen hinaus.“ Natürlich ist das Thema Edelmetalle nur ein geringer Anteil der Finanzdienstleistungen der Sparkasse Hochrhein. „Egal was Sie im Leben vorhaben: Mit der Sparkasse sind Sie in allen Finanzfragen gut aufgehoben“, erklärt Timo Jehle, der Leiter des Sparkassencenters in Bad Säckingen. „Dank vielfältiger Leistungen und individueller Beratung können Sie Ihre Vorhaben einfach in die Tat umsetzen“.

Bild 16: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Bei der Sparkasse Hochrhein gibt es die Möglichkeit eines Finanz-Checks. „Unsere Beraterinnen und Berater sind gerne für Sie da, wenn es um Ihre finanzielle Planungen geht“, so Jehle weiter. Von der Bau- und Immobilienfinanzierung über Sparen und Anlegen, Privatkredit und Finanzierung oder das Girokonto bis hin zum Mobilen Bezahlen. „Der Mensch und Kunde steht bei uns im Mittelpunkt“, so Jehle.

Bild 17: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Sonnenbrillen-Set für Sie und Ihn

Seit vielen Jahren ist Pro Optik in Bad Säckingen eine feste Größe und bietet eine große Auswahl an Damen-, Herren- und Kinderbrillen, und zwar im Korrektions- wie auch im Sonnenbrillenbereich. Hier gibt es jede Menge Auswahl für den individuellen, extravaganten, aber auch ganz klassischen Geschmack – auch von namhaften Designermarken wie Boss, Carrera oder Tommy Hilfiger. Hochwertige Kontaktlinsen und Pflegemittel zu günstigen Preisen ergänzen das Angebot.

Bild 18: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Für das große Weihnachtsgewinnspiel von SÜDKURIER, SK-ONE und Hochrhein Anzeiger stellt Pro Optik als fünften Preis ein Sonnenbrillen-Set für Sie und Ihn von Prada im Wert von 460 Euro zur Verfügung, die beide auf Wunsch auch mit Gläsern in gewünschter Sehstärke ausgestattet werden können.

Bild 19: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Gefertigt werden die Brillen nach der neuesten Technologie in der eigenen Werkstatt. Wobei bei der Verarbeitung ausschließlich Markengläser von Zeiss, Seiko oder Essilor verwendet werden.

Wie wichtig Geschäftsinhaber Stefan Ebler das Handwerk ist, zeigt sich bereits in der Ausbildung der Lehrlinge in seinem Betrieb. Im Untergeschoss hat der Augenoptikermeister eine eigene Lehrwerkstatt eingerichtet, damit der Beruf des Augenoptikers von der Pike auf gelernt werden kann. „Bei uns werden die Brillen von A bis Z in Handarbeit hergestellt, darauf lege ich größten Wert“, so Ebler. Die Mitarbeiter und die Auszubildenden sind stets über den Einsatz der neuesten Materialien und Fertigkeiten informiert. Auch das ist ein Pluspunkt, der auf das Konto von Pro Optik geht. Denn alle Mitarbeiter besuchen regelmäßig Schulungen und Weiterbildungen. Ihr Wissen geben sie alle dann direkt an die Kundschaft weiter.

Bild 20: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Doch nicht nur Brillen hat pro optik im Angebot: „Mit unserem Pro Optik-MediFree-Kontaktlinsensystem bieten wir mehr Service als die meisten anderen Optiker: Über sehr günstige Preise hinaus erhalten unsere Kunden ihre Kontaktlinsen und Pflegemittel alle sechs Monate bequem nach Hause geliefert sowie eine halbjährliche Nachkontrolle bei uns im Fachgeschäft. Alles ohne Aufpreis“, erklärt der Geschäftsführer Stefan Ebler von pro optik in Bad Säckingen. und Waldshut. Und das Beste daran: Anders als bei den meisten Mitbewerbern ist diese Leistung automatisch beim Kauf enthalten – ohne Aufpreis.

Bild 21: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Flott auf zwei Rädern

Flott und bequem auf zwei Rädern unterwegs zu sein, das funktioniert mit dem Gewinn des vierten Preises beim großen Weihnachtsgewinnspiel von SÜDKURIER, SK-ONE und Hochrhein Anzeiger. Ein Herrenrad von Raleigh Unico Plus, im Wert von 499 Euro, stellt Radsport Riedl-Leirer in diesem Jahr zur Verfügung. Das Rad verfügt über eine Shimano-Nexus-Schaltung mit sieben Gängen und einen Alurahmen in einer Höhe von 28 Zoll. Ausgestattet ist das Rad mit einer Federgabel, einer gefederten Sattelstütze und einem Nabendynamo

Bild 22: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Und sollte doch einmal ein Problem auftauchen, dann sind die Radler bei Radsport Riedl-Leirer in fachkundigen Händen. Und das bereits seit mehr als vier Jahrzehnten. Vom einfachen Modell über Kinderräder, bis zum Hightech-Bike stehen dem Kunden beim Fahrradspezialisten Riedl-Leirer zur Verfügung.

Bild 23: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Marken wie Haibike, Ghost, Univega, Raleigh, Flyer oder Merida und im Kinderradbereich die Marke Puky, lassen die Herzen eines Radlerfreundes höherschlagen. Aber auch in Sachen Bekleidung, Schuhe und Zubehör ist Riedl-Leirer ganz weit vorne. Sportliche Bekleidung für Herren gibt es bis zu einer Größe von 6XL und für die Damen bis Größe 50. Neu ist, dass jetzt die Sitzknochenbreite genau vermessen werden kann. Mit den entsprechenden Maßen ist es möglich, für jeden Kunden auch den richtigen Sattel zu finden.

Bild 24: Weihnachtsgewinnspiel Bad Säckingen: Weihnachtsmarkt in historischer Altstadt

Inzwischen hat sich das Unternehmen zu einem Fahrradhaus für die ganze Familie entwickelt und ist Bosch-Experthändler sowie ein Shimano-Service-Center, von denen es jeweils nur rund 160 in ganz Deutschland gibt. „Das heißt, wir sind auf Bosch oder Shimano besser geschult als andere Unternehmen“, erklärt Stefan Riedl, der gemeinsam mit seiner Schwester Mirka in dritter Generation, die Geschäftsführung inne hat. Insgesamt 15 Mitarbeiter in der Werkstatt mit sechs Reparaturplätzen und im Verkauf stehen den Geschäftsführern inzwischen zur Seite.