Beim Orchesterverein gibt es einen Wechsel: Neue Vorsitzende ist Christine Friedlmeier. Sie löst Ortrud Merkert ab. Zur Hauptversammlung des Orchestervereins im Musiksaal der Werner-Kirchhofer-Realschule konnte die scheidende Vorsitzende Ortrud Merkert zahlreiche aktive Musiker des Streichorchesters begrüßen. Ihr Jahresbericht bezog sich satzungsgemäß auf die vergangenen zwei Jahre.

Das könnte Sie auch interessieren

Im November 2019 hatte der Orchesterverein die Gelegenheit, das Patrozinium in St. Martin, Obersäckingen mit zu gestalten. Das traditionelle „Konzert nach Weihnachten“ fand am 12. Januar 2020 in der Heilig-Kreuz- Kirche statt. Ab März 2020 verhinderte die Corona-Pandemie sämtliche Vorhaben des Orchestervereines. Im September 2020 waren Musikproben wieder möglich und man traf sich einige Male unter strengen Hygieneauflagen im Pfarrsaal der Heilig-Kreuz-Kirche zum gemeinsamen Musizieren. Nachdem die Corona-Fallzahlen jedoch wieder anstiegen, wurden jegliche Aktivitäten erneut eingestellt. Die Mitglieder des Orchesters führten einen kontinuierlichen Gedankenaustausch auf dem digitalen Weg und fühlten sich dadurch stets miteinander verbunden. Alle Mitglieder fieberten einem musikalischen und geselligen Neustart entgegen. Die Probenarbeit des Orchestervereins wurde am 21. Juni 2021 wieder aufgenommen.

Positive Stimmung

Dirigent Klaus Kunzmann freute sich in seinem Bericht über die positive Stimmung und die große Motivation im Orchester. Voller Optimismus präsentierte er den Anwesenden seine Pläne für die nächsten Projekte. Das traditionelle „Konzert nach Weihnachten“ soll am 9. Januar 2022 in der Heilig-Kreuz-Kirche stattfinden. Zur Aufführung kommt die „BAD Säckingen Suite“ von Marin Angell, sowie die „H-Moll- Suite“ für Flöte, Streicher und Basso Continuo von Johann Sebastian Bach. Am 7. und 14. Mai 2022 sind gemeinsame Konzerte mit dem Männerchor Wehr geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Regularien der Tagesordnung konnten im Anschluss zügig durchgearbeitet werden. So bescheinigten die Kassenprüfer Jan Hansmann und Katharina Mörck den Kassiererinnen Maria Wasmer und Heike Freiberger eine einwandfreie Führung der Vereinskasse. Danach stimmte die Mitgliederversammlung der Entlastung des Vorstandsteams einstimmig zu.

Die Vorstands-Wahlen

Bei den turnusgemäß anberaumten Vorstands-Neuwahlen wurde Christine Friedlmeier zur Vorsitzenden gewählt, nachdem Ortrud Merkert das Amt aus privaten Gründen zur Verfügung gestellt hatte. Gunter Keltsch wurde zum Schriftführer gewählt. Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Somit besteht der Vorstand des Orchestervereins aus: Christine Friedl­meier (Vorsitzende), Matthias Demmig (stellvertretender Vorsitzender), Maria Wasmer und Heike Freiberger (Kassenführung), Josef Vey, (Notenwart) und Gunter Keltsch (Schriftführer), Klaus Kunzmann (Dirigent). Die Versammlung dankte Ortrud Merkert für ihre langjährige, engagierte Tätigkeit als Vorsitzende mit einem Blumenstrauß.

Das könnte Sie auch interessieren