Zu einer Kollision zwischen zwei Autos kam es an der Bergseekreuzung in Bad Säckingen am Dienstagmorgen, 23. März.

Eine 60 Jahre alte Ford-Fahrerin erlitt laut Polizeibericht leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Gegen 6 Uhr war die Ford-Fahrerin auf der B 34 in östlicher Richtung unterwegs.

An der Kreuzung zur Bergseestraße kollidierte sie mit einer von links einfahrenden 42 Jahre alten Mercedes-Fahrerin. Die Mercedes-Fahrerin und ein mitfahrendes Kind überstanden den Unfall unversehrt. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

Der Sachschaden liegt bei rund 18.000 Euro. Beide Fahrerinnen äußerten, die dortige Ampel bei „grün“ passiert zu haben. Die Verkehrspolizei Waldshut-Tiengen (Kontakt unter Telefon 07751/8963-0) bittet Zeugen, sich zu melden.