Leinen los: Bei herrlichem Frühsommerwetter startete an den beiden Pfingsttagen der „Trompeter von Säckingen“ mit Kapitän Johann-Peter Michlmayr seine Ausflugsfahrten zwischen Bad Säckingen und Schwörstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Fahrt ging vorbei an idyllisch gelegenen Gemeinden am deutschen und schweizerischen Ufer. Auf dem gut gefüllten Freideck genossen die Gäste diese schöne Abwechslung nach dem wochenlangen Stillstand wegen der Corona-Krise in vollen Zügen. Auch an den kommenden Sonntagen wird der Trompeter wieder um 14.30 Uhr zu seinen Rundfahrten in See stechen.