Bei einem mutmaßlichen Angriff mehrerer Personen auf einen Mann am Montag, 19. September, gegen 17.15 Uhr, in der Innenstadt von Bad Säckingen erlitt der Angegriffene eine Stichverletzung am Bein.

Wie die Polizei mitteilt, sollen drei bis vier Personen den 26-Jährigen im Bereich der Lohgerbe mit Faustschlägen und Fußtritten traktiert haben, sodass dieser zu Boden ging. Als sich Passanten näherten, seien die Tatverdächtigen stadteinwärts geflüchtet. Bei der Versorgung des Verletzten durch den Rettungsdienst wurde die kleine Stichverletzung entdeckt.

Der Verletzte wurde in einem Krankenhaus versorgt. Alle drei bis vier Tatverdächtigen sollen etwa 20 Jahre alt sein und einen leicht dunklen Hautton haben. Einer hatte eine Glatze, einer trug ein schwarzes, ein anderer ein weißes T-Shirt. Das Polizeirevier Bad Säckingen bittet um Zeugenhinweise (Kontakt, Telefon: 07761 934-0). (sk)

Das könnte Sie auch interessieren