Einen Horror-Moment erlebte ein Rennradfahrer am Montag, 16. Mai, gegen 14.30 Uhr bei seiner Abfahrt auf der L 155 von Bergalingen nach Wehr. Möglicherweise aufgrund eines geplatzten Hinterreifens hatte der 54-jährige bei der Bergabfahrt die Kontrolle verloren und war zu Fall gekommen. Er erlitt schwere Verletzungen am Becken und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Am Rennrad entstand ein Sachschaden von mindestens 500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren