Martin Metzler (37), Kooperator in der Seelsorgeeinheit Bad Säckingen-Murg, übernimmt ab 15. September die Leitung der Seelsorgeeinheit Küssaberg-Hohentengen St. Christophorus. Das teilte das Erzbischöfliche Ordinariat Freiburg gestern mit.

Kooperator Martin Metzler
Kooperator Martin Metzler | Bild: katholisches Männerwerk Säckingen

Er wird für die Seelsorge von 4300 Katholiken in den Pfarreien Küssaberg-Rheinheim St. Michael, Küssaberg-Kadelburg St. Martin, Hohentengen St. Maria und Hohentengen-Lienheim St. Oswald verantwortlich sein. Martin Metzler wurde 1982 in Sigmaringen geboren und am 12. Mai 2013 von Erzbischof Robert Zollitsch zum Priester geweiht. Nach Vikarsjahren in Empfingen (Dekanat Zollern) ist Metzler seit 2016 zunächst als Vikar, ab 2018 als Kooperator in der Seelsorgeeinheit Bad Säckingen-Murg tätig.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.