Zu einem Verkehrsunfall mit einem Roller fahrenden Kind kam es am Dienstag gegen 12.15 Uhr auf der Zähringer Straße in Bad Säckingen. Hierbei wurde ein neunjähriger Junge leicht verletzt. Die ersten Ermittlungen ergaben laut Polizei, dass der Junge mit seinem Tretroller die Vorfahrt eines von rechts kommenden Autos einer 72-jährigen Frau missachtete und in der Folge gegen dessen Seitentüre prallte. Dabei verletzte sich das Kind an der Hand. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Bei der weiteren Überprüfung durch die Polizei wurde festgestellt, dass die Bremse am Hinterrad des Tretrollers beinahe keine Wirkung mehr zeigte.