Am Montag, 29.11.2021, ist ein mutmaßlicher Ladendieb in Bad Säckingen gestellt worden, der vermutlich eine ganze Reihe von Diebstählen begangen haben dürfte. Das teilte jetzt dien Polizei mit. Laut Polizei meldete die Mitarbeiterin eines Geschäftes gegen 15.30 Uhr im Revier, dass soeben ein Mann mehrere Kleidungsstücke aus dem Eingangsbereich eingesteckt habe und weggegangen sei. Die Polizeibeamten wurden kurz darauf am Bahnhof auf einen 32-jährigen Mann aufmerksam, auf den die gegebene Beschreibung passte. Dieser versuchte nach Polizeiangaben, in einen einfahrenden Zug zu flüchten, was durch die Polizisten verhindert werden konnte. Bei der Durchsuchung der mitgeführten Einkaufstasche des Mannes sei eine Vielzahl von Gegenständen aufgefunden worden. Es bestehe der begründete Verdacht, dass es sich dabei um Diebesgut handeln dürfte, so die Polizei. Die Ermittlungen dauern an.