Ein 21-jähriger erlitt durch den Einsatz eines Pfeffersprays Augenreizungen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten zwei bislang unbekannte junge Männer einen Streit, in den sich der 21-jährige einmischte. Einer der beiden Streithähne sprühte diesem mutmaßlich Pfefferspray ins Gesicht. Die Polizei musste den erbosten Verletzten beruhigen. Die beiden anderen Männer hatte sich bereits entfernt. Die Polizei hat die Ermittlungen zu ihren Identitäten aufgenommen.