Bei einem Verkehrsunfall sind am Dienstag gegen 17 Uhr zwei Autos an der Kreuzung Schulhausstraße und Schillerstraße in Bad Säckingen miteinander kollidiert. Zum Unfallhergang konnte die Polizei zunächst noch keine genaueren Angaben machen. In einem der beteiligten Fahrzeuge befand sich eine Familie mit Kleinkind, das vorsorglich ins Krankenhaus gebracht wurde.

Keine Verletzten laut Feuerwehr

Laut Feuerwehrkommandant Tobias Förster habe es jedoch dem ersten Anschein nach keine Verletzten gegeben. „Es ist nur halb so wild“, sagte Förster, dessen Einsatzkräfte den Verkehr regelten. Zuvor sei die Feuerwehr alarmiert worden, da ein Auslaufen von Flüssigkeiten aus den beschädigten Fahrzeugen vermutet worden war, erklärte Förster.

Bei einem der beiden Autos wurde durch den Unfall die vordere Stoßstange abgerissen, beim anderem die linke Seite auf Höhe der hinteren Türe und das Hinterrad eingedrückt. Da eines der beschädigten Fahrzeuge die Schulhaustraße blockierte, staute sich der Verkehr dort zeitweise bis zum Kreisverkehr in der Fricktalstraße.